Berichte 2013

Bubenheimer Showtanzgala am 26.10.2013

 

Am 26.10.2013 traten die Tanzgruppen Magic Xpression und Revived Generation in Bubenheim an der Showtanzgala auf. Für die Tanzgruppe Revived Generation war es der letzte Tanz unter dem Motto „Magischer Spielzeugladen“. Mit einem neuen Motto und viel Energie beginnen sie nun mit dem Einstudieren eines neuen Tanzes für die nächste Saison. In dieser Gruppe hat es einen Trainerwechsel gegeben. Sie wird nun von Alena Walgenbach und Natalie Reindl trainiert. Premiere wird an unserem eigenen Showtanzturnier am 24. Mai 2014 sein.

 

Heike Singer-Müller

Gold und Vize Rheinland Pfalz Meister 2013

 

Zum ersten Mal haben wir, die Showtanzgruppe Magic Xpression des TSV Armsheim-Schimsheim, am 19. Oktober 2013 an so einer Veranstaltung (in diesem Fall der Rheinland-Pfalz Tanz Pokal) teilgenommen und mussten uns erst in das andere Flair und Bewertungssystem einleben. Hier wurde niemand 1,2, oder 15. Platz. Getanzt wurde unter der Beobachtung einer Fachjury, die einem im Anschluss im persönlichen Gespräch auch ein Feedback gab, und es wurde nach Leistung mit Schulnoten und Punkten bewertet.

Gleich bei unserem 1. Mal erhielten wir die Note 1 und somit eine Goldmedaille. Hiermit haben wir uns automatisch für den Deutschland Pokal im nächsten Jahr qualifiziert. Zusätzlich wurden wir auf der Veranstaltung auch noch Vize Rheinland Pfalz Meister. Wir konnten es gar nicht fassen und waren alle aus dem Häuschen als wir endlich begriffen, was da eben gesagt wurde!

Deutschland Pokal wir kommen!!!!!!!!

 

Magic Xpression in Kriegsfeld & Nierstein

 

Am 09.11.13 nahm die Tanzgruppe Magic Xpression am 1. Kinder- und Jugend Showtanzturnier des TuS Kriegsfeld teil. Im recht starken Starterfeld belegten sie, trotz einiger kleinerer Patzer, einen guten 4. Platz, mit dem sie sehr zufrieden sein konnten. Für die doch noch recht jungen Mädels ist es immer wieder eine Herausforderung wenn krankheitsbedingt einige Ausfälle anstehen und man leider Gottes am Morgen nochmals alles umstellen muss. So machten an diesem Tag fast alle Hebefiguren andere Personen als normalerweise und diese klappten sehr gut.

 

Am 30.11.13 nahmen wir an der 1. Showtanzgala in Nierstein, unser letztes Turnier/letzte Gala für dieses Jahr, teil.

 

Die Gruppe hat leider einen Abgang zu vermelden und freut sich dafür umso mehr über die vier Neuzugänge, die sich auch schon super in die Gruppe eingefügt haben.

 

Die Magic Xpression Mädels samt Trainerinnen, Alena & Melanie, wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2014!!

 

Melanie Walgenbach

Allgemeine Zeitung

Ausflug in Pippis Takatuka-Land

TSV Armsheim-Schimsheim

Wie Heike Singer-Müller zur Freude von Eltern

und Kindern das Turnen interpretiert 

 

26.10.2013 - ARMSHEIM  Von Claus Rosenberg 

 

Manche Vereine definieren ihre Bedeutung über die Zahl der Medaillen, die sie bei diversen Wettbewerben errungen haben. Nicht so die Turnabteilung des TSV Armsheim-Schimsheim, wo vorrangig andere Werte im Vordergrund stehen. Heike Singer-Müller, die Schlüsselfigur in der 250 Mitglieder zählenden Sparte des TSV, überlegt nicht lange, ehe sie sagt: „Erfolg ist für mich, wenn die Kinder Spaß und Freude haben. Wenn sie heute von einem höheren Kasten springen, als gestern. Und wenn sie morgen etwas mehr können, als heute.“

 

Die Einstellung kommt an. Nicht nur bei den vielen Kindern und ihren Eltern, die Woche für Woche an den Übungsstunden des Klubs teilnehmen. Auch im Volkerturngau genießen Heike Singer-Müller und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter hohes Ansehen. Führungskräfte nennen sie in einem Atemzug mit der Leistungssport-Hoffnung Hung Quang vom TSV Gau-Odernheim, dem prosperierenden TuS Wöllstein und der Kampfrichter-Kapazität Rosi Sonn.

 

Der gute Ruf ist Ergebnis fleißiger Arbeit und kreativer Ideen. Deutlich wird das beispielsweise an diesem Mittwochnachmittag. Heike Singer-Müller steht mit ihrem pinkfarbenen T-Shirt, das in sympathischem Schriftbild unauffällig die Aufschrift „Trainerin“ trägt, wie eigentlich jede Woche in der Wiesbachtalhalle. Um sie herum eine Rasselbande kleiner Kinder, die sie ins Takatuka-Land entführt. „Pippi Langstrumpf“, sagt die 46-Jährige, ist heute das Thema der Stunde. In diese Märchenwelt versetzt, krabbeln, hangeln und balancieren die Purzels durch einen Geschicklichkeitsparcours. Wenn die empathische Übungsleiterin nicht gerade Hilfestellung leistet, beobachtet sie das Treiben mit einem Lächeln. Was lässt sich nicht alles in Reifen, Barren oder Sprossenleitern sehen, wenn man es nur mit Kinderaugen betrachtet.

 

Nach dieser Gruppe kommt schon das „Eltern-Kind-Turnen“. Immer noch ist der Barren kein Barren, sondern eine Hängebrücke, die schaukelnd über einen Abgrund führt. Papas und Mamas folgen ihren Kindern in diese Erlebniswelt, schlüpfen in die Rollen von hilfreichen Abenteuer-Assistenten. Dabei ist es nicht einmal überbordend laut, obwohl bestimmt 20 Kinder mit ebenso vielen Elternteilen in der Halle toben. Was da geschieht, ist ganz im Sinne von Heike Singer-Müller. Ihr Credo lautet: „Was die Eltern vormachen, machen die Kinder nach. Sitzen die Eltern vorm Fernsehen, sitzen die Kinder vor der Playstation. Treiben die Eltern mit ihren Kindern Sport, machen die Kinder Sport.“ Beste Beispiele dafür sind Heike Singer-Müllers Tochter Annika (12) und der Pflegesohn Calito (9).

 

Der TSV Armsheim-Schimsheim steht aber auch für modernes Turnen. An Stellen von schnödem Radschlagen, Schlange stehen für die Rolle vorwärts oder Handstand sind die Mobilisationen der Sinne und der Motorik getreten. Musik inspiriert da genauso wie Tücher, an denen alle Handanlegen können und unter denen es sogar am lichten Tag Nacht sein kann. Diese Erläuterungen gibt Singer-Müller jedem fremden Gast, weil sie weiß, wie klischeebehaftet gerade das Turnen ist.

 

Sie selbst stammt aus Ludwigshafen, wo leistungsorientiert geturnt wird. Das wollte sie in Armsheim aber bewusst nicht anbieten. Stattdessen institutionalisierte sie seit 1998 das Elementar-Turnen, bei dem es um die spielerische Entwicklung motorischer und sensitiver Grundfähigkeiten geht. Flankierend entstanden Tanzgruppen, in die Ältere inzwischen reinwachsen. Bis auf 250 Mitglieder ist die Abteilung so gewachsen. Wenn das kein Erfolg ist …

1. Platz 

Gau Kinder- und Jugend-Turnfest Mannschaftswettkampf

 

Am 21. September 2013 fand der Mannschaftswettkampf der Turnerinnen in Gau-Odernheim in der Petersberghalle statt. Mit 3 Mannschaften, eine in der Altersklasse Jahrgang 1997 und jünger und zwei in der Altersklasse 2003 und jünger, trat der TSV zu diesem Wettkampf an. Die Mannschaft in der Besetzung Kira Köhler, LeeAnn Braun, Annika Müller, Joana Engelmann und Chiara Henninger startete in der höchsten Altersklasse und erzielte einen hervorragenden 1. Platz mit 170,45 Punkten vor der Mannschaft der Turnschule Weinheim. Die 2. Mannschaft in der Besetzung Luise Baumann, Vanessa Ripperger, Julia Schwanke, Carlotta Henninger und Lea Krech erreichte mit 152,10 Punkten den 3. Platz und selbst unsere Turnküken Malina Engelmann, Natalie Ripperger, Luisa Klippel und Sophia Göttelmann wurden für ihr regelmäßiges Training mit einem 4. Platz belohnt vor der Mannschaft des TUS Wörrstadt. Alle erhielten eine tolle Medaille und eine Urkunde. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und vielen Dank an die Übungsleiter, Betreuer und Kampfrichter.

 

Heike Singer-Müller

nach Oben ↑

Auftritt Familienfest Markus Held

 

Für den 08.09.13 waren wir von Markus Held engagiert worden, an seinem SPD Familienfest in Alzey zu tanzen. Diese Veranstaltung ging über zwei Tage und es wurde eine Vielzahl an verschiedenen Vorführungen gezeigt, u.a. war auch Ramon Chormann dabei.

Leider waren wir sehr geschwächt durch diverse Verletzte, mussten noch am gleichen Morgen vieles umstellen, doch es verlief beinahe alles nach Plan. Das Wetter spielte an dem Tag nicht ganz so mit, doch während unseres Auftrittes war es trocken und die Sonne lies sich blicken. Zufrieden fuhren wir anschließend wieder nach Hause.

 

Das nächste Mal sind wir im Oktober in Alzey und Bubenheim zu sehen, wir freuen uns schon!

 

Melanie Walgenbach

nach Oben ↑

Turnier in Jugenheim

 

Am 31.08.13 war es endlich mal wieder soweit. Unser erstes Turnier nach den Sommerferien stand auf dem Plan .ENDLICH !! Ganz relaxt trafen wir uns am Morgen zum Schminken und noch mal kurz durchtanzen, da wir leider zwei Absagen hatten. Zum Glück konnte an dem Tag wieder einmal unsere Ersatztänzerin Alena einspringen, sodass wir nur einen Ausfall hinnehmen mussten. Zufrieden mit der Probe fuhren wir gegen Mittag Richtung Jugenheim.

Nachdem später alle Gruppen getanzt hatten, spürte man richtig die Nervosität im Raum. Gewertet wurde hier durch eine unabhängige Jury und durchs Publikum, wobei jede Gruppe nur 10 Wertungskarten erhielt. Beide Ergebnisse wurden zusammengezählt und dann stand das Ergebnis endlich fest.

Völlig glücklich und aus dem Häuschen vernahmen wir das wir uns den 2. Platz ertanzt hatten und es sogar zum 1. Platz nur ganz knapp war.

Super Mädels, so darf es gerne weitergehen.

Eure Trainer sind stolz auf euch!

nach Oben ↑

Feuerwehrprüfung

 

Groß angekündigt und von allen Kindern ganz gespannt erwartet, fand am 26. Juni 2013 eine ganz besondere „Turnstunde“ statt. Alle Kinder im Kindergartenalter (4 – 6 Jahre) durften an diesem Tag eine Feuerwehrprüfung in der Turnhalle machen. Um die Prüfung zu bestehen konnten 8 Stationen absolviert werden: Katze vom Baum retten, Feuerwehrschläuche aufrollen, Tiere aus dem Stall retten, über ein Hausdach balancieren, durch einen dunklen Tunnel laufen, ein Hindernis mit dem Schlauch überwinden, über einen wackligen Steg balancieren und durch einen Kamin krabbeln. Die große Gerätelanschaft bot ein buntes Bild in der Turnhalle. Der Geräteraum war fast leer und alle Geräte im Einsatz. Pünktlich standen die Kinder auch schon ganz gespannt bereit. Nacheinander durften sie die Stationen mehrfach absolvieren.

 

Alle Kinder haben an der Katastrophen-Einsatz-Übung der freiwilligen Feuerwehr des TSV Armsheim-Schimsheim mit Erfolg teilgenommen und die Feuerwehrprüfung mit Retterurkunde erhalten.

 

Am Ende der „Turnstunde“ strahlten alle um die Wette.

 

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch bei Sabine Schäfer und Andrea Kröhl, die mich in den letzten 2 ½ Jahren unterstützt haben und regelmäßig mittwochs gemeinsam mit mir diese Übungsstunde gehalten haben. Beide verlassen mich nun, da ihre Kinder in die Schule kommen. Alleine schaffe ich es aber nicht eine interessante und abwechslungsreiche Übungsstunde mit vielen Geräten zu halten. Ich brauche dringend Unterstützung von 2 Mama’s, die bereit sind jede Woche da zu sein und diese Stunde zu halten. Es wäre schade wenn wir dieses Übungsstunde für die Kinder nicht mehr anbieten könnten.

 

Heike Singer-Müller

 nach Oben ↑

10 Jahre Tanzen in Armsheim

unter der Leitung von

Melanie Walgenbach

 

Mit einer einfachen Frage:“Gibt es eigentlich Tanzen für Grundschulkinder im TSV“ fing im Jahr 2003 alles an. Als engagierte Mutter besuchte sie mit ihren Kindern zuerst die Eltern-Kind-Gruppe und danach die Kleinkinderturnstunde. Als ihre Kinder langsam aus dem Alter raus wuchsen stellte sich die Frage, welche sportliche Betätigung bietet der TSV für Grundschulkinder an? Tanzen war bis dahin leider noch nicht im Vereinsangebot. Doch Melanie meinte, wenn es das noch nicht gibt, dann biete ich es einfach an. Gemeinsam mit anderen engagierten Müttern entstand so die erste Tanzgruppe für Grundschulkinder.

2003 legte Melanie mit einer Tanzgruppe und ca. 15 tanzbegeisterten Mädels den Grundstein für die derzeit 4 Tanzgruppen mit ca. 80 Tänzern und Tänzerinnen. Im Laufe der Jahre hat Melanie ihre Übungsleiterausbildung erfolgreich abgeschlossen und besucht regelmäßig Lehrgänge, um sich fortzubilden und neue Ideen zu sammeln. 2 der 4 Tanzgruppen leitet sie selbst, und im Laufe der Jahre haben sich weitere engagierte Eltern und Jugendliche gefunden, die Melanie in ihrer Arbeit tatkräftig unterstützen. In diesen 10 Jahren gab es viele Kinder, die in ihren Gruppen getanzt haben, neu hinzugekommen sind oder auch die Gruppen wieder verlassen haben. Eine einzige Tänzerin ist noch in ihrer Gruppe, die seit der „Geburtsstunde“ ohne Unterbrechung oder Pause regelmäßig zum Training kommt und jeden Tanz gelernt und getanzt hat: Johanna Schlamann. Wir hoffen, dass du auch noch lange mit dabei bist.

 

Neben dem Ausarbeiten der Choreographien, dem Aussuchen und Schneiden der Musik, dem Entwerfen der Kostüme und der Organisation der verschiedenen Auftritte und Turniere der Gruppen, organisieren wir auch seit 5 Jahren ein eigenes Showtanz-Turnier, bei dem Melanie einen großen Teil der Organisation übernommen hat.

 

Vielen Dank für die bisher geleistete Arbeit und die vielen vielen Stunden, die du für den Verein und die Kinder aufbringst. Es ist eine Bereicherung für alle. Auch, wenn dich mal der ein oder andere ärgert (das ist normal wenn man mit so vielen Leuten zu tun hat) hoffe ich, dass die positiven Erfahrungen und der Spaß an deinem „Hobby“ überwiegen. Melanie, mach weiter so.

 

Heike Singer-Müller

nach Oben ↑

Internationales Deutsches Turnfest

 

Vom 18. – 25. Mai 2013 fand in der Metropolregion Rhein-Neckar das Internationale Deutsche Turnfest, die größte Breitensportveranstaltung der Welt, mit mehr als 50.000 angemeldeten aktiven Teilnehmern, statt. Auch der TSV Armsheim-Schimsheim war mit 4 Personen vertreten.

 

Motiviert ging es am Tag nach der Eröffnungsveranstaltung los, die Wettkämpfe standen auf dem Programm. Calito nahm am Turnfestlauf teil, wir als Familie machten einen TEAM-Orientierungslauf, weiterhin nahmen Annika und ich am Wahlwettkampf teil. Ebenso standen viele Mitmachangebote auf dem Programm: Rope Skipping, Aerobic, Turnspiele. Im Kinderturnland und im Parcour-Zelt konnten sich alle Kinder- und Jugendlichen stundenlang nach Herzenslust austoben. Natürlich gab es auch viele Veranstaltungen zum Anschauen. Höhepunkte für uns war neben der Eröffnungsveranstaltung vor der super Kulisse am Wasserturm in Mannheim die Turnfestgala mit Spitzensportlern in der SAP-Arena, das Bundesfinale „TuJu-Stars“ in der Eberthalle in Ludwigshafen und natürlich die Abschlussveranstaltung im Stadion in Mannheim.

 

Ein grandioses Ereignis, klasse Veranstaltungen, tolle Atmosphäre, viel Muskelkater und wenig Schlaf.

 

Eines steht heute schon fest: Wir fahren auch auf das nächste Deutsche Turnfest in Berlin im Jahr 2017

 

Heike Singer-Müller

nach Oben ↑

Wieder ein grandioser Erfolg für die Magic Xpression

 

In meinem letzten Bericht über den tollen Erfolg in Ober-Olm (4. Platz) sagte ich bereits: „Da geht bestimmt noch etwas“ und ich hatte recht!

 

Bereits an unserem folgenden Turnier am 18.05.13 ertanzten sich die Mädels der Gruppe „Magic Xpression“ einen super genialen 1. Platz auf dem Showtanzturnier in Framersheim. Freude pur, alle waren aus dem Häuschen! Nach dieser tollen Präsentation und dem Fleiß der letzten Zeit ein absolut verdienter Lohn!!!

 

Überglücklich wurde in der Kabine gefeiert und aus dem erlangten Pokal getrunken.

 

Was mag da jetzt noch kommen, besser geht nicht mehr…

Wir freuen uns schon auf die nächsten Turniere!

 

Melanie Walgenbach

 nach Oben ↑

Revived Generation erfolgreich on Tour

 

„Hallo Leute tretet ein, denn mein Spielzeug ist sehr fein. Fasst es an, holt es raus und nimmt es später mit nach Haus.“

 

Unser neues Motto „Spielzeugladen“ sorgte für so manche „ohhhs“ und „aaahhhs“. Die Damen verkleidet als Puppen mit sonderbaren Frisuren und die Herren als unsere Kens in zart rosa, lassen ihre Sinne verrückt werden.

 

Im Monat Mai 2013, traten wir bei 2 Turnieren, in Saulheim und in Mainz bei den Stadtmeisterschaften, an. Trotz jeweils harter Konkurrenz erreichten wir in Saulheim einen super 4. und in Mainz einen super 6. Platz. Während des Turniers in Mainz hatten wir besonders viel Spaß, denn die Nervosität der ersten Auftritte war abgelegt und so konnten wir bei unserem erst 3. Auftritt alle Hebefiguren, mit Handständen in 5m Höhe, Wurffiguren und andere Hebungen ohne Ausnahme super meistern!

 

Deshalb schrieb die Mainzer Zeitung auch: „Die Gruppe Revived Generation aus Armsheim / Schimsheim führte die Zuschauer in kunterbunten Kostümen in ihren „Spielzeugladen“ und streifte bei so mancher gekonnter Hebung die Bühnendecke.“

 

Wir freuen uns auf unsere nächsten Auftritte in Mainz und Oberselters und hoffentlich reichlich Unterstützung von mitreisenden Fans.

 

Bis bald

 

Eure Revived Generation

 nach Oben ↑

5. Armsheimer Show-Tanz-Turnier

 

04. Mai 2013

 

Zum 5. Kinder- und Jugend Tanz-Turnier traten am Nachmittag des 04. Mai 2013 15 Showtanzgruppen aus den umliegenden Gemeinden an. Zebras, Afrikaner, Disco Girls, etc. wirbelten in prächtigen Kostümen und Masken über die Bühne. In der Wiesbachtalhalle bot sich ein farbenprächtiges Bild.

Den erste Platz in der Altersgruppe Kinder- und Jugend ertanzte sich die Tanzgruppe „Magic Flames“ vom TV 1848 Gimbsheim, Mit einer temperamentvollen Performance und sicher gestandenen Pyramiden brachten sie das Publikum zum Toben. Den Pokal des Publikumlieblings errangen die „Sweet Honeys“ vom TV 08 Dienheim.

Die Stimmung in der ausverkauften Halle war super. Begeistert klatschten das Publikum und auch die Tanzgruppen zu den verschiedenen Rhythmen. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei, was aus den strahlenden Gesichtern bei den Auftritten sehr gut zu erkennen war. Nicht allein der Sieg sondern der Spaß und die Freude am Tanzen standen bei diesem Wettbewerb im Vordergrund. Bei der Siegerehrung haben sogar alle ca. 220 Tänzer und Tänzerinnen einen Platz auf der Bühne gefunden.

 

Im Anschluss startete das Tanzturnier für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Die Gruppen am Abend wurden durch eine unabhängige 4-köpfige Jury bewertet. Bewertungskriterien waren z.B. Choreographie, Bewegungsvielfalt, Schwierigkeit der Hebefiguren, Ausführung und Gesamtbild. Das Publikum war begeistert von den sportlichen Leistungen der Tänzer/innen. Was sich am Abend im Saal und auf der Bühne bot, überschritt alle Erwartungen. Keine Choreographie war mit der anderen vergleichbar. Die Tanzgruppen überboten sich an tänzerischer Höchstleistung, Ideenreichtum, Kostümen, Präzision und Ausdruck. Mit strahlendem Gesicht riskierten sie halsbrecherische Würfe und Sprünge, dass dem Publikum der Atem stockte. Die Bühne bebte, der Saal tobte. Gewertet wurde in diesem Jahr getrennt nach reinen Damen und nach Gemischten Gruppen. Einer der Höhepunkte des Abends war die Performance der „Shining Motions“ vom Carnevalverein 1873 Oppenheim. Mit dem Tanz „Der Dschungel lädt zur Party ein“ sorgten sie für Begeisterungsstürme im Publikum. Für ihre spektakulären Pyramiden und herrlichen Standbilder erhielten sie von der Jury die meisten Punkte und somit den ersten Platz. Den ersten Platz der Gemischten Gruppen ertanzten sich die „Sencias“ des Fitnessclubs „Sports & More“ aus Wöllstein mit dem Thema „Double Feature“, die zugleich auch Publikumsliebling des Abends wurden. Wie auch bei der Nachmittagsveranstaltung kamen alle Tanzgruppen zur Siegerehrung nochmals auf die Bühne. Ein stimmungsvolles Abschlussbild krönte die gelungene Veranstaltung.

Außer Konkurrenz traten an diesem Tag auch die 4 vereinseigenen Tanzgruppen „Fantastics“, „Banditos“, „Magic Xpression“ und „Revived Generation“ auf, die mit ihren Tänzen tolle Showeinlagen boten. Die Veranstaltungen waren beide komplett ausverkauft, wir hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr. Vielen Dank dem Orgateam Melanie Walgenbach, Janina Engelmann und Heike Singer-Müller.

 

Heike Singer-Müller

nach Oben ↑

Rheinhessisches Showtanzturnier der LSG Chaote in Ober-Olm

 

Am 20.04.13 hatte die Showtanzgruppe „Magic Xpression“ ihren 2. Auftritt mit ihrem aktuellen Tanz.

Ganz relaxt trafen wir uns schon recht früh zum Schminken und fuhren später fröhlich zum Turnier. Im recht starken Teilnehmerfeld starten auch Hessen-/ Rheinland-Pfalz und Saarland Meister und vor allem viel ältere „Kinder“ bis teilweise 18 Jahren. Diese erhielten erwartungsgemäß und gerechterweise auch die Plätze 1-3.

Gespannt warteten wir mit allen anderen Gruppen auf die kompletten Ergebnisse.

Völlig überrascht und fassungslos, aber überglücklich sahen wir plötzlich auf der Anzeigetafel:

Platz 4: Magic Xpression – TSV Armsheim-Schimsheim

Abstand zum 3. Platz nur 0,43 und zum 2. Platz nur 0,45 Punkte, der absolute Hammer!!! Da kullerten so einige Freudentränen, denn damit hatte trotz toller Leistung, niemand gerechnet.

 

Ein grandioses Ergebnis bei so einem Turnier. So darf es sehr gerne weitergeben… da geht bestimmt noch was! 

 

Wir freuen uns schon auf Turnier Nr. 3 am 18.05.13 in Framersheim.

 

Melanie Walgenbach

nach Oben ↑

„Revived Generation“ im Trainingslager in Annweiler

 

Von dem 12.-14.4.2013 hat unsere Tanzgruppe unter der Leitung von Julia Rehbein ordentlich geschwitzt, denn das Trainingslager in Annweiler am Trifels ließ für unsere Showtanzgruppe, die motiviert war ihren Tanz zu beendigen, keine Wünsche offen. Die Jugendherberge ist super für Showtanzgruppen geeignet und sehr neu. Auch die Landschaft der Pfalz kann sehr viel bieten, vor allem frische Waldluft, die für Sportler besonders gut sein soll. Das Personal in der Herberge war äußerst freundlich, zuvorkommend und alle bemühten sich um unser Wohlbefinden. Ich persönlich, mochte den Koch am liebsten! Denn das Essen war wirklich sehr, sehr gut!

Unser Training während des Wochenendes war hart, lang und super effektiv. Es hat sehr viel Spaß gemacht, mal ein Wochenende mit der Tanzgruppe zu verbringen, vor allem auch an den Abenden. Nach dem langen Samstag litten jedoch alle unter einem Ganzkörpermuskelkater. Wir ließen uns davon aber nicht beeindrucken und zogen den Sonntag mit der letzten Trainingseinheit durch.

Möglich gemacht, hat dies unser Verein der TSV Armsheim/Schimsheim. Im Namen unserer Tanzgruppe Revived Generation möchte ich mich herzlich bedanken. Ein besonderer Dank geht an Melanie Walgenbach, die uns tatkräftig bei der Suche, nach einer passenden Jugendherberge unterstützt hat. Ohne sie, wäre das Trainingslager wahrscheinlich nicht zustande gekommen. Danke Melanie. Ebenfalls gilt ein großes Dankeschön unserer Trainerin Julia. Ihre Stimme hat sehr unter uns leiden müssen, aber sie bewies einen stark gestrickten Geduldsfaden.

Nun kann unsere Premiere endlich kommen. Wir freuen uns schon darauf.

 

Eure Revived Generation

Svenja Lesch

 nach Oben ↑

Gau Kinder- und Jugendturnfest in Alzey

 

Am 15.03.2013 fuhren wir mit 19 Mädels auf das Gau- Kinderturnfest in Alzey und waren damit einer der teilnehmerstärksten Vereine. Motiviert und teilweise mit neuen Übungen zeigten die Kinder was sie im letzten Halbjahr in der Übungsstunde erlernt hatten. An den 4 Geräten, Boden, Schwebebalken, Reck und am Sprung (Kasten, Bock oder Pferd) errangen wir gute Platzierungen, jeweils in den einzelnen Altersklassen:

 

2. Platz Joana Engelmann

3. Platz Isabell Kötter

4. Platz Annika Müller und Vanessa Ripperger

 

Für einige der Mädels war es der erste richtige Wettkampf, aber auch die „alten Hasen“ gingen ganz aufgeregt an den Start. Mit strahlenden Gesichtern und Medaillen um den Hals freuen sie sich schon auf die nächste Veranstaltung.

 

Heike Singer-Müller

      nach Oben ↑

Super Saisonstart: Magic Xpression

 

Am 02.03.13 war es endlich soweit. Lange, sehr lange, haben wir darauf hin gearbeitet und jetzt war es endlich soweit: Unser 1. Auftritt unter dem Motto „Vom anderen Stern“ stand an. Noch stark gebeutelt durch viele Grippekranke und –geschwächte, fuhren wir am Mittag freudestrahlend und hoch motiviert zum ersten Mal nach Osthofen. In einem großen und starken Teilnehmerfeld bekamen wir, bewertet durch eine Fachjury, einen hervorragenden

6. Platz. Für unsere Premiere mit diesem Tanz, eine ganz wunderbare Platzierung mit der alle Tänzerinnen, Trainer und Fans sehr zufrieden waren! Ein guter Saisonstart, so kann es weitergehen…

 

Ich freue mich auf ein tolles und spannendes Jahr mit euch! Ihr seid ein spitzen Team!

 

Melanie Walgenbach

      nach Oben ↑

Fastnachtskampagne 2012

 

Hilfe, Fasching kommt jedes Jahr früher

Ganz besonders arg hatten wir dieses Jahr alle damit zu „kämpfen“ dass Fasching so extrem früh war. Die letzten Tage vor den Auftritten waren arg stressig, aber die Kids haben es, wie jedes Jahr, bravourös gemeistert.

 

Fantastics

Erstmalig an Fasching traten unsere 12 Fantastics Mädels auf und zeigten unter dem Motto: „EM 2012“ einen schönen Tanz mit Fußbällen. Ihren ersten Auftritt hatten sie am 27.01.13 in Armsheim an der Kindersitzung. Natürlich waren alle, Tänzerinnen und Trainerinnen, sehr nervös, doch dies war völlig unbegründet, denn es lief alles wie am Schnürchen und natürlich gab es begeisterten Applaus für diese gelungene Premiere. Am 31.01.13 fuhren sie erstmalig mit den Banditos nach Nieder-Olm in die Seniorenresidenz und begeisterten auch dort. Dann folgten am 03.02.13 die Seniorenfasching und am 12.02.13 die Kinderfastnacht in Armsheim.

Für die erste Kampagne schon mächtig viele Auftritte – ihr habt es super gemacht!

Banditos

Dieses Jahr waren wir mal ganz mutig und hatten mehrere auswärtige Termine, was für die Kinder doch sehr ungewohnt war. Unser Tanz zu dem diesjährigen Motto: „ Golden Afrika“ kam überall sehr gut an und die 17 Mädchen und ihre 2 tapferen Krieger entführten alle prima ins Land der Afrikaner. Sie lernten auch schnell sich auf den fremden Bühnen zu orientieren.

Den ersten Auftritt diese Saison hatten die Banditos am 26.01.13 in Erbes-Büdesheim auf der Kinderfassenacht. Ziemlich nervös, da unsere Zugabe noch ganz frisch war, fuhren wir zum Auftritt, doch es klappt alles bestens. Weiter ging es am nächsten Tag, dem 27.01.13, mit gleich zwei Auftritten, in Wallertheim und Armsheim, bei den Kindersitzungen. Am 31.01.13 fuhren wir, wie in den letzten 4 Jahren auch, nach Nieder-Olm in die Seniorenresidenz – ein absolutes Highlight für die Gruppe. Dann standen am 03.02.13 noch die Seniorenfassenacht und am 12.02.13 die Kinderfaschingsfeier in Armsheim an.

Magic Xpression

Aufgrund Saisonverschiebung für Showtanzturniere (auch bedingt durch Zeit- & Termin-probleme) zeigten die 22 Mädels in dieser Kampagne nicht ihren aktuellen Tanz. Da sie aber an Fasching nicht nix machen wollten, studierten sie mit den Revived Generation zusammen, einen Flashmop ein. Diesen machten sie alle zusammen – 48 (!!) Tänzer & Tänzerinnen – am 02.02.13 an der Armsheimer Kappensitzung. Das Publikum machte begeistert mit, der Saal bebte!!! Da das so gut ankam, wiederholten alle den Flashmop noch einmal am 16.02.13 am Männerballettturnier.

 

Revived Generation

Auch diese Gruppe hat ihre Tanzsaison verschoben und tanzt ihren aktuellen Tanz erst an unserem hauseigenen Showtanzturnier am 04.05.13!

Wie oben erwähnt, machten sie am 02.02.13 und 16.02.13 gemeinsam mit den Magic Xpression einen Flashmop auf der Kappensitzung und am Männerballettturnier.

Am 19.01.13 in Erbes-Büdesheim, am 26.01.13 auf der Jubiläumsdisco in Armsheim und am 07.02.13 am Altweiberball in Wallertheim zeigten sie letztmalig ihren 2012er Tanz unter dem Motto „Underworld“. Wallertheim war ein krönender Abschluss, denn das Publikum ging begeistert mit und stand jubelnd auf den Tischen!

Jetzt wird durchgestartet für die letzten Vorbereitungen zum neuen Tanz…

 

Eine kurze, heftige, aber schöne & vor allem gelungene Kampagne, die Vorfreude aufs nächste Jahr macht! Helau & Alaaf…

 

Melanie Walgenbach

    nach Oben ↑

Januar 2013
Januar 2013

So, nun ist Endspurt angesagt. In weniger als zwei Wochen ist unser 1. Auftritt. Dies bedeutet für uns Arbeit, Arbeit, Arbeit, denn leider sind wir nicht so voran gekommen, wie wir gerne wollten... Naja, wir haben es noch immer geschafft...

Um mit der Mode mitzugehen, haben auch wir uns einen neuen Namen zugelegt

 

                                   BANDITOS

 

ist nun unser Name und wir sind in dieser Kampagne 17 Mädchen und 2 "Männer". Mehr verraten wir aber noch nicht, denn unser Motto ist noch gaaaanz geheim! Top Secret!

Jahresbericht 2012 der Abteilung Turnen & Tanzen

für die Generalversammlung am 15.03.2013

 

Neuigkeiten

10 Jahre lang, von 2002 – 2012, habe ich die Abteilung als Abteilungsleiterin alleine geführt. Durch das wachsende Angebot der vielen Tanzgruppen, die sich in den letzten Jahren formiert haben, bin ich froh, in diesem Bereich nun von meiner Stellvertreterin Melanie Walgenbach unterstützt zu werden. Ich hoffe sie bleibt mir noch viele Jahre erhalten.

 

Seit 2012 nennt sich unsere Abteilung „Turnen & Tanzen“.

 

Tanzgruppen

Die Auftritte der 4 Tanzgruppen (Dance Kids, Freche Früchtchen, Fesche Teens und Revived Generation) mit insgesamt mehr als 70 Tänzern und Tänzerinnen lassen sich im vergangen Jahr kaum noch zählen. Zu den vielen Auftritten an Fasching (Kindersitzungen, Seniorennachmittag und Kappensitzung) kamen noch viele erfolgreiche Auftritte an Showtanzturnieren und an verschiedenen Feiern dazu. Die Tanzgruppe Fesche Teens besuchte im November ein Trainingslager. Seit 2013 haben 3 der Tanzgruppen ihren Namen geändert aus den Dance Kids wurden die Fantastics, die Frechen Früchtchen nennen sich nun Banditos und die Tanzgruppe Fesche Teens heißt Magic Xpression.

 

Jugendturnen

Die Mädchenturnstunde, die auf 2 Gruppen verteilt ist besteht zurzeit aus ca. 45 Kindern. Wir haben im letzten Jahr folgende Aktivitäten durchgeführt: Einzelwettkampf im April in Alzey mit 23 Teilnehmern und der Mannschafts-Wettkampf im September in Gau-Odernheim mit 2 Mannschaften. An der Kerb im August nahmen wir am Aribolauf teil.

 

Kleinkinder-Turnen

Für Kinder im Alter von 4 - 6 Jahren bieten wir die Kleinkinderturnstunde an. Im März führten wir eine besondere Übungsstunde durch. Alle Kinder durften ihr Bobby-Car mitbringen um den Bobby-Car-Führerschein zu erwerben. Wir haben wie immer im Rahmen der Kerb am Aribolauf teilgenommen.

 

Eltern-Kind-Turnen

Die Eltern-Kind-Turnstunde findet immer mittwochs von 16.00 – 17.00 Uhr statt. Gemeinsam mit ihren Eltern bieten wir ein vielfältiges Programm für alle Kinder ab ca. 1 ½ bis einschließlich 3 Jahre an. Da ich zurzeit leider nur im 14-tägigen Rhythmus die Übungsstunde halten kann, bin ich froh, dass sich einige Eltern bereit erklärt haben, die restlichen Übungsstunden zu übernehmen, so dass diese nicht ausfallen. Vielen Dank an dieser Stelle an die engagierten Eltern.

 

4. ArmsheimerTanz-Event

Am 02. Juni 2012 führten wir zum vierten Mal ein eigenes Tanzturnier durch. Nach den gelungenen Erfolgen in 2009, 2010 und 2011 planten wir in 2012 erneut 2 Turniere am gleichen Tag. Am Nachmittag starteten die Kindergruppen und am Abend waren die Erwachsenen an der Reihe. Zu beiden Veranstaltungen strömten jeweils 16 gemeldete Tanzgruppen mit ihren Betreuern in die bis auf den letzten Platz gefüllte Wiesbachtalhalle. Mit einer großen Siegerehrung endeten beide gelungenen Veranstaltungen.

 

Kerb

Am heißesten Wochenende des Jahres 2012 sorgte die Turnabteilung wie in den vergangenen Jahren auch sowohl am Samstag, als auch am Sonntag für das leibliche Wohl der wenigen Armsheimer, die sich bei der Hitze aus dem Haus trauten, mit dem Verkauf von Kaffee und Kuchen. Für den Kuchenverkauf wurde eine Vielzahl an Kuchen gespendet. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Spender.

 

Aribolauf

Nach kurzfristiger Absage des Aribolaufes durch den Organisator übernahm die Turnabteilung kurzfristig die Organisation des Laufes in abgewandelter Form auf der Sportanlage. Bei mehr als 35°C blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein standen viele Kinder und auch ein paar Erwachsene am Start auf der heißen Laufbahn. Die Zeitnahme erfolgte durch Ursula Krämer. Die Siegerehrung aller Teilnehmer fand auf der Bühne auf dem Kerbeplatz statt.

 

Sportabzeichen

In 2012 konnten 56 Turnerinnen und deren Übungsleiter das Sportabzeichen erwerben.

 

Ausblick 2013

Am 04. Mai findet unser 5. Tanzturnier statt, wieder als Doppelveranstaltung.

In der Zeit vom 18. – 25. Mai 2013 findet in der Metropolregion Rhein-Neckar das Internationale Deutsche Turnfest statt.

 

Und zum Schluss…

Um die Turnstunden weiterhin attraktiv gestalten zu können, haben die Übungsleiter zur Fort- und Weiterbildung verschiedene Lehrgänge besucht.

 

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer in der Übungsstunden:

Anja Eiden, Janina Engelmann, Andrea Kröhl, Svenja Lesch, Silke Orth-Göttelmann, Julia Rehbein, Daniela Ripperger, Jasmin Roth, Sabine Schäfer, Inka Schwanke, Alena Walgenbach, Melanie Walgenbach.

Folgende Übungsleiter sind in 2012 neu zum Team hinzugestoßen:

Bianca Humpert-Lautenschläger

Vielen Dank auch an den Kampfrichter, der uns auf die Wettkämpfe begleitet:

Matthias Henninger

 

Weitere ehrenamtliche Helfer sind immer herzlich willkommen.

 

Auf eine weiterhin sehr gute und freundschaftliche Zusammenarbeit freut sich

 

Heike Singer-Müller

Abteilungsleiter Turnen & Tanzen

      nach Oben ↑

Berichte 2012

Sportabzeichen 2012

 

Im Jahr 2012 haben wieder 56 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Turnabteilung ihre Sportabzeichen abgelegt, so viele, wie noch nie. Damit haben wir am Sportabzeichen-Wettbewerb des Sportbundes Rheinhessen teilgenommen und hinter der SG Spiesheim den 2. Platz belegt. Diese Platzierung wird neben einer Urkunde auch mit einem Geldpreis prämiert, den wir für die Jugendarbeit immer sehr gut verwenden können.

 

Die Kinder- und Jugendlichen erhalten nach der ersten Prüfung das Abzeichen in Bronze, nach der zweiten in Silber und nach der dritten in Gold. Ab der vierten erfolgreichen Prüfung gibt es das Abzeichen in Gold mit der Zahl 4 - 10.

 

Sportabzeichenerwerber mit goldenem Sportabzeichen:

 

Deutsches Sportabzeichen in Gold:

Silke Orth-Glöttelmann, Klaus Müller und Heike Singer-Müller

 

Schülersportabzeichen in Gold:

8. Wiederholung: Isabell Kötter,

6. Wiederholung: LeeAnn Braun, Ida Scheidt und Annika Müller

5. Wiederholung: Johanna Göttelmann und Marc Walgenbach

3. Wiederholung: Calito Reisinger, Viola Störring, Jana Langsdorf, Carina Heeb, Chiara Henninger, Luisa Greim, Joana Engelmann, Lara Göttelmann und Sandra Böhm

 

Heike Singer-Müller

       nach Oben ↑

Neuigkeiten von der Tanzgruppe Fesche Teens /

Magic Xpression

 

Vom 16. – 18.11.12 fuhren wir wieder mit viel Gepäck beladen ins Trainingscamp.

Diesmal waren wir in Homburg/Saar.

 

Die Zeit dort nutzten wir für mächtig viele Trainingseinheiten, da uns diese dieses Jahr aufgrund des Konfirmandenunterrichtes von 6 Kindern, Schulpraktika und zurzeit wechselnden Krankenhausaufenthalten (bitte kein neues Hobby draus machen!) fehlen.

 

Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz, so wurde zum Beispiel am Freitagabend gewichtelt und Samstagabend ordentlich Disco gemacht.

 

Ebenfalls im Trainingscamp gab es für die 26köpfige Truppe erstmalig Trainingsjacken. Diese wurden größtenteils von unserem Sponsor Firma Markus Engelmann bezahlt. Die Mehrkosten für Paillettendruck und Stickerei übernahm Firma Markus Klingenschmitt. Vielen lieben Dank dafür, es haben sich alle mächtig gefreut! Aus dem Jubeln nicht mehr raus kamen die Mädels, als sie dann von uns, finanziert aus ihren Auftrittsgagen, auch noch passende T-Shirts bekamen!!! Die Überraschung saß!

 

Sonntag fuhren wir zufrieden und einige mit Muskelkater im Gepäck ziemlich groggy nach Hause und freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Trainingscamp…

 

Die Gruppe hat sich übrigens im Trainingscamp einen neuen Namen zugelegt und heißt ab sofort „Magic Xpression“. Lasst euch überraschen, bei uns hat sich viel getan!!!

 

In Armsheim haben wir mit unserem neuen Tanz, genau wie die Gruppe „Revived Generation“, Premiere an unserem eigenen Showtanzturnier am 04.05.2013!

 

Melanie Walgenbach

    nach Oben ↑

Gau Kinder- und Jugend-Turnfest

Mannschaftswettkampf

 

Am 16. September 2012 fand der Mannschaftswettkampf der Turnerinnen in Gau-Odernheim in der Petersberghalle statt. Es war der vorletzte Wettkampf in diesem Jahr. Mit 2 Mannschaften, eine in der Altersklasse Jahrgang 1997 und jünger und eine in der Altersklasse 2003 und jünger, trat der TSV zu diesem Wettkampf an. Die Mannschaft in der Besetzung Kira Köhler, LeeAnn Braun, Annika Müller, Joana Engelmann und Lara Göttelmann startete in der höchsten Altersklasse und erzielte einen hervorragenden 1. Platz mit 165,60 Punkten. Die 2. Mannschaft in der Besetzung Luise Baumann, Viola Störring, Helena Wolf, Vanessa Ripperger, Julia Schwanke und Sophia Göttelmann erreichte mit 152,10 Punkten den 3. Platz. Alle wurden mit einer tollen Medaille und einer Urkunde belohnt. Anhand der Leistungen der Mädchen und der erreichten Punkte können wir feststellen, dass die Leistung der Mädchen sich in den letzten Jahren auch durch das gute Training der Übungsleiter stark verbessert hat. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und vielen Dank an die Übungsleiter, Betreuer und Kampfrichter.

 

Heike Singer-Müller

    nach Oben ↑

7. Aribolauf                   18. August 2012

 

Am 18. August 2012 fand bei über 35°C und strahlendem Sonnenschein, am heißesten Wochenende des Jahres, der 7. Aribolauf statt, der in diesem Jahr von der Kinder-Turnabteilung organisiert wurde. Es wurde ein 400, 800 und 2000 Meter Lauf auf dem neuen Sportplatz angeboten. Trotz der hohen Temperatur erschienen ca. 40 Kinder und Erwachsene. Viele Teilnehmer waren von Armsheim, aber es gab auch mehrere von Auswärts. Mehrere entschieden sich vor Ort spontan doch mit zu machen. Im Alter von 4 – 7 Jahren absolvierten die Kinder einen 400m-Lauf, ab 8 Jahren liefen sie 800 m (2 Runden). Luisa Klippel entschied sich nach dem 400m Lauf direkt ein weiteres Mal auch beim 800m-Lauf zu starten. Beim 2000 Meter Lauf liefen nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder mit. Ältester Teilnehmer in diesem Jahr war Ludwig Jung im Alter von 82 Jahren, jüngste Teilnehmerin war Anna Schwanke mit fast 4 Jahren. Nach dem Lauf standen für alle zum Abkühlen große Wassereimer bereit, die von allen dankend angenommen wurden, und jeder bekam eine Flasche zu Trinken. Am Ende gab es natürlich noch eine Siegerehrung auf dem Kerbeplatz. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und eine Medaille. Das Gruppenfoto durfte nach der Siegerehrung nicht fehlen. Vielen Dank an Ursula Krämer, die für die Zeitnahme (Start und Ziel) verantwortlich war. Vielen Dank auch an alle anderen Helfer, die für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt haben.

 

Annika Müller und Heike Singer-Müller

  nach Oben ↑

Siegerliste 7. Aribolauf 18.08.2012
2012 05_12 Aribolauf Siegerliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 263.2 KB

Showtanzgruppe Dance Kids

Nachwuchs gesucht!

 

Fast ein Jahr ist nun schon vergangen, seitdem sich eine Nachwuchs-Tanzgruppe im TSV gebildet hat, die „Dance Kid’s“. Das Übungsleiterteam mit Janina Engelmann, Tanja Karatas und Jasmin Roth hat pünktlich zu unserem eigenen Showtanz-Turnier mit der Gruppe den ersten Tanz unter dem Motto „Russland“ einstudiert. Nach den Sommerferien teilt sich diese Gruppe und es werden nun wieder Plätze für Nachwuchstänzer/innen frei.

Die neuen Trainingszeiten sind wie folgt:

 

Tänzer/innen bis ca. 5 Jahre: donnerstags von 15.00 – 16.00 Uhr

                        Übungsleiter: Tanja Karatas und Lilian Nobis

Tänzer/innen ab ca. 6 Jahre: donnerstags von 16.00 – 17.00 Uhr

                        Übungsleiter: Janina Engelmann und Jasmin Roth

 

Beide Übungsstunden finden in der Wiesbachtalhalle statt. Bei Interesse kommt doch einfach mal vorbei!

 

Vielen Dank an das bisherige Team für die geleistete Arbeit und das Engagement. Wir hoffen, dass ihr weiterhin so engagiert dabei seid und viel Spaß mit den Kindern habt.

 

Heike Singer-Müller

    nach Oben ↑

4. Armsheimer Tanz Event

 

02. Juni 2012

 

Zum 4. Kinder- und Jugend Tanz-Event traten am Nachmittag des 02. Juni 2012 14 Showtanzgruppen aus den umliegenden Gemeinden an. Im Eröffnungstanz präsentierte sich die neue Showtanzgruppe des TSV „Dance Kids“ unter dem Motte „Russland“ zum ersten Mal dem Publikum. In dieser Nachwuchsgruppe, sind zurzeit 15 Kinder im Alter von 4 – 7 Jahren aktiv. Nach dieser gelungenen Einstimmung kamen die Gäste an die Reihe. Elfen, Superwomen, Disco Girls, etc. wirbelten in prächtigen Kostümen und Masken über die Bühne. In der Wiesbachtalhalle bot sich ein farbenprächtiges Bild.

 

Der erste Platz ging an die Tanzgruppe „Magic Flames“ vom TV 1848 Gimbsheim, Mit einer temperamentvollen Performance und sicher gestandenen Pyramiden zum Thema „Please don’t stop the music“ brachten sie das Publikum zum Toben. Den Pokal des Publikumlieblings errangen die „Sweet Honeys“ vom TV 08 Dienheim. Die Stimmung in der ausverkauften Halle war super. Begeistert klatschten das Publikum und auch die Tanzgruppen zu den verschiedenen Rhythmen. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei, was aus den strahlenden Gesichtern bei den Auftritten sehr gut zu erkennen war. Nicht allein der Sieg sondern der Spaß und die Freude am Tanzen standen bei diesem Wettbewerb im Vordergrund. Bei der Siegerehrung haben sogar alle ca. 220 Tänzer und Tänzerinnen einen Platz auf der Bühne gefunden.

 

Im Anschluss startete das Tanzevent für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Die Gruppen am Abend wurden durch eine unabhängige Jury, bestehend aus Claudia Eller, Daniela Huprich, Burkhard Walgenbach und dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wörrstadt, Markus Conrad, bewertet. Bewertungskriterien waren z.B. Choreographie, Bewegungsvielfalt, Schwierigkeit der Hebefiguren, Ausführung und Gesamtbild. Das Publikum war begeistert von den sportlichen Leistungen der Tänzerinnen. Die originellen Tanzshows waren schwer miteinander vergleichbar. Äußerst unterschiedlich waren Musikauswahl, Outfit und der Einsatz der Requisiten. Einer der Höhepunkte des Abends war die Performance der „Shining Motions“ vom Carnevalverein 1873 Oppenheim. Mit dem Tanz „RIO-Karneval der Vögel“ sorgten sie für Begeisterungsstürme im Publikum. Für ihren tollen Tanz mit spektakulären Pyramiden erhielten sie von der Jury die meisten Punkte und somit den ersten Platz. Publikumsliebling wurde die Tanzgruppe „Atlantis“ vom TJV Biebelnheim. Wie auch bei der Nachmittagsveranstaltung kamen alle Tanzgruppen zur Siegerehrung nochmals auf die Bühne. Ein stimmungsvolles Abschlussbild krönte die gelungene Veranstaltung. Außer Konkurrenz traten an diesem Tag die 4 vereinseigenen Tanzgruppen auf, die mit ihren Tänzen tolle Showeinlagen boten.

Die Gruppe „Fesche Teens“ übernahm während beider Veranstaltungen die Patenschaften der einzelnen Tanzgruppen, was eine große organisatorische Unterstützung bedeutete.

Verantwortlich für die Organisation der Veranstaltung waren Heike Singer-Müller, Abteilungsleiterin Turnen/Tanzen Kinder & Jugend, Melanie Walgenbach, stellvertr. Abt. leiterin und Trainerin von zwei vereinseigenen Tanzgruppen, die das Marathon-Programm souverän moderierte und Anja Eiden, ebenfalls Trainerin zweier vereinseigener Tanzgruppen.

Die Veranstaltung war ein riesen Erfolg, wir hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

 

Heike Singer-Müller 

  nach Oben ↑

Showtanzturnier in Framersheim am 26.05.2012

 

Fesche Teens ertanzten sich den 2. Platz

 

In ihrem erst 2. großen Showtanzturnier tanzten sich die „Fesche Teens“ quasi in die Herzen des Publikums und erreichten einen hervorragenden 2. Platz. Das Publikum ging während des ganzen Tanzes begeistert mit und so strahlten alle schon beim Tanzen um die Wette. Als bei der Siegerehrung dann der 2. Platz für die Tanzgruppe „Fesche Teens“ bekannt gegeben wurde, waren alle aus dem Häuschen und viele verdrückten sich das ein oder andere Tränchen. Belohnt wurde das Ganze mit einem tollen Pokal, einer Urkunde und einer Siegprämie.

Ein Wahnsinns Erfolg für diese doch noch recht junge Gruppe, vor allem weil sie drei Totalausfälle und zwei Handverletzte zu verkraften hatte. Vielen Dank hier noch mal an Co-Trainerin Alena, die spontan mit eingesprungen war!

 

Melanie Walgenbach

  nach Oben ↑

Showtanzturnier der LSG Chaote am 05.05.2012

 

Revived Generation erringen 3. Platz!!

 

Beim Rheinhessischen Showtanzturnier der LSG Chaote in Ober-Olm am 05.05.12 erreichte unsere Jugendgruppe „Revived Generation“ unter der Trainerin Julia Rehbein einen hervorragenden 3. Platz! Bei einem recht großen Starterfeld, gespickt mit Rheinhessenmeistern, Vize Deutsche Meistern etc ist es schon eine beeindruckende Leistung, das doch sehr kritische Publikum so zu überzeugen, dass es für einen Pokal reicht.

Fesche Teens erringen 8. Platz!!

 

Ebenfalls am 05.05.12 in Ober-Olm , allerdings beim Rheinhessischen Kindershowtanzturnier, am Start waren die Fesche Teens. Sie errangen bei ihrem ersten großen Turnier, im großen Starterfeld, einen tollen 8. Platz und ließen einige große Konkurrenten hinter sich.

 

Dies war eine grandiose Leistung und alle, Trainer sowie Tänzer/innen, fuhren happy nach Hause!

 

Vielen Dank nochmals an Co-Trainerin Alena, die aufgrund zweier Krankheitsausfälle kurzfristig einsprang und natürlich doppelt nervös war!

 

Melanie Walgenbach

  nach Oben ↑

Sensationeller Erfolg

24. / 25. März 2012

Gau Kinder- und Jugendturnfest in Alzey

 

Die Turnermädchen und -jungs des TSV Armsheim–Schimsheim konnten am 24. und 25.03.2012

auf dem Gau- Kinderturnfest in Alzey einen sensationellen Erfolg erzielen. Der TSV stellt in diesem Jahr mit 23 Kindern die teilnehmerstärkste Gruppe (aller teilnehmenden Vereine) und errang auch zahlreiche super Platzierungen:

 

     1. Platz      Isabell Kötter und Lia Motel

     2. Platz      LeeAnn Braun und Vanessa Ripperger

     3. Platz      Calito Reisinger

     4. Platz      Chiara Henninger und Luise Baumann

Für einige der Mädels und für Calito war es der erste richtige Wettkampf, aber auch die „alten Hasen“ gingen aufgeregt an den Start. Sie starteten in den Wettkämpfen jeweils in ihrer Altersklasse. Alles in allem ein erfolgreicher Tag für die Abteilung Turnen des TSV. Mit strahlenden Gesichtern und Medaillen um den Hals freuen sie sich schon auf die nächste Veranstaltung.

 

Heike Singer-Müller

 

  nach Oben ↑

 

Bobby-Car Führerscheine gemacht

 

Groß angekündigt und von allen Kindern ganz gespannt erwartet, fand am 21. März 2012 eine ganz besondere „Turnstunde“ statt. Alle Kinder im Kindergartenalter (4 – 6 Jahre) durften an diesem Tag ihr Bobby-Car in die Turnhalle mitbringen um ihren Bobby-Car Führerschein zu machen. Um die Führerschein–Prüfung zu bestehen konnten 7 Stationen absolviert werden: Einparken, tanken, Slalom fahren, durch ein Tunnel fahren, durch die Waschstraße fahren, rückwärts fahren und über die Hügellandschaft fahren. Pünktlich standen die Kinder auch schon mit ihrem Bobby-Car bereit. Nacheinander wurden sie auf die Renn-Strecke geschickt. Da fast alle Kinder auch da waren gab es ab und zu auch einen kleinen Stau. Leichte Auffahrunfälle waren jedoch nicht ganz zu vermeiden. Aber die vielen Helfer auf der Strecke konnten schwere Unfälle jedoch verhindern. Es erhielten alle 35 Kinder zur bestandenen Prüfung ihren Führerschein, der berechtigt, ein Bobby-Car der Extraklasse zu fahren.

 

Vielen Dank an die vielen Helfer, die für einen geregelten Ablauf in der Halle gesorgt haben: Michelle Hebestreit, Andrea Kröhl, Miriam Roth, Sabine Schäfer und Alexandra Viehl.

 

Am Ende der „Turnstunde“ strahlten alle um die Wette, denn sie bekamen’s schriftlich – den Bobby-Car-Führerschein.

 

Heike Singer-Müller

  nach Oben ↑

Showtanzturnier des CC Osthofen am 10.03.2012

Revived Generation -

2. Platz beim ersten Turnier der Saison

 

Beim Showtanzturnier des CC Osthofen am 10.03.2012 trat die Tanzgruppe Revived Generation mit ihrer neuen Choreographie "Underworld" an. Beim Auftritt in der Kategorie "gemischte Gruppen" konnten sie mit einer gelungenen Darbietung , imposanten und atemberaubenden Hebefiguren die Jury überzeugen und somit einen herrvorragenden 2.Platz  und einen großen Pokal nach Hause bringen.

 

Wir freuen uns mit euch und gratulieren recht herzlich!

 

Heike Singer-Müller

  nach Oben ↑

Fastnachtskampagne 2012

Freche Früchtchen (19 Kids - 16 Mädchen & 3 Jungs)

 

Ihren ersten Auftritt hatten unsere Frechen Früchtchen dieses Jahr an der Kindersitzung in Armsheim am 05.02.12. Ein richtiger Kinderelferrat führte durchs Programm und so fühlten sich die Tänzer auch gleich viel „professioneller“. Für den zweiten Auftritt reisten wir am 09.02.12 nach Nieder-Olm in die Seniorenresidenz. Wie immer wurden wir dort sehr nett empfangen und während des Auftrittes mit sehr viel Applaus belohnt … und auch direkt wieder für nächstes Jahr gebucht! Mächtig stolz und jeder mit einem tollen Harlekinorden bewaffnet, ging es später wieder nach Hause.

Noch sehr motiviert, klappten auch die Auftritte in Armsheim an der Seniorensitzung am 12.02.12 und Kinderfasching am 21.02.12 sehr gut. Als supercoole „Rocker“ stürmten sie jeweils die Bühnen. Wie immer waren ihre Auftritte erste Sahne und sie ließen sich auch nicht beirren, wenn krankheitsbedingt mal jemand ausfiel oder wie in Nieder-Olm die Bühne super klein war. Einfach spitze!

Fesche Teens (23 Kids - 22 Mädchen & 1 Junge)

 

Ihr diesjähriges Motto war „Discotime“. Ihren ersten Auftritt hatten sie bereits sehr früh (wie berichtet im letzten Heft) im Januar in Offenheim.

Einen weiteren auswärtigen Auftritt hatten die „Fesche Teens“ in  Wallertheim am 04.02.12 und anschließend gingen alle gemeinsam in Armsheim zur Jugenddisco. Man merkt, es herrscht ein toller Teamgeist innerhalb der Gruppe!

Auch in Armsheim hatten sie natürlich wieder einen Auftritt an der Kindersitzung am 05.02.12 und dieses Jahr zum allerersten Mal an der Kappensitzung (11.02.12). Alle waren sehr aufgeregt, doch das war gar nicht nötig! Das tolle Publikum entlockte ihnen Höchstleistungen und der Auftritt war einfach grandios. Richtig mutige Aufbauten hatten sie im Repertoire, was das Publikum mit Beifallsstürmen und Rufen honorierte. Einfach super klasse, ihr habt euch toll gesteigert dieses Jahr!

 

An alle Kids ein dickes Lob vom Trainertrio Alena, Anja und Melanie!!!

 

Beide Gruppen nehmen noch an diversen Showtanzturnieren teil, sowie natürlich an unserem hauseigenen Tanzevent am 02.06.12 in Armsheim.

 

Melanie Walgenbach

Revived Generation (18 junge Damen und 3 Männer)
 
Die neue Saison hat begonnen. In dem Jahr 2012 wuchs die Zahl der Tänzerinnen und Tänzer der Gruppe von 13 Mitgliedern auf 21 an.
Seit dieser Kampagne fällt die Gruppe „Revived Generation“ nicht mehr unter die Kategorie Damen, sondern unter die Kategorie gemischt, denn drei Männer sind uns bei dem neuen Motto „ Underworld“ zur Unterstützung dazu gekommen. Und das mit großem Erfolg!
Unser erster Auftritt in Armsheim auf der Kappensitzung sprach für uns. Nach acht Monaten harter Arbeit, konnten wir nun endlich unsere neue Choreographie, unter der Leitung von Julia Rehbein, präsentieren und das Publikum mit unserer düsteren Performenz beeindrucken.
Wir freuen uns, schon sehr auf weitere Auftritte, bei denen wir zeigen können, wofür wir sehr lange hart gearbeitet haben und hoffen natürlich auf eure Unterstützung.
 
Svenja Lesch    
  nach Oben ↑        

Revived Generation

 

Rechtzeitig zur beginnenden Saison hat sich die Show-Tanzgruppe Revived Generation mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Das kostenintensive und teure Hobby der Gruppe, die zu größten Teil aus Schülern und Studenten besteht, machte es notwendig einen Sponsor zu finden. Vielen Dank an dieser Stelle an die Firma Bresa GmbH, die die Gruppe bei der Anschaffung der Anzüge finanziell unterstützt hat. Die Gruppe besteht zurzeit aus 18 Mädels und 3 Männern und trainiert bis zu 4 Stunden in der Woche. In dieser Saison sind mehrere Auftritte an Fasching und die Teilnahme an mehreren Showtanz-Turnieren geplant. Nicht zuletzt auch die Teilnahme am eigenen Tanz-Event am 02. Juni 2012. Ich wünsche der Gruppe viel Erfolg.

 

Heike Singer-Müller 

nach Oben ↑

Fesche Teens, Auftritt am 21.01.2012 in Offenheim

 

Da wir im letzten Jahr im September unsere 125Jahr Feier hatten, konnten wir erst sehr spät mit unserem neuen Tanz starten. Dies rächte sich auch ein wenig, denn wir mussten die letzte Zeit etwas mehr trainieren, um rechtzeitig fertig zu werden.

Die Mühe hatte sich auf alle Fälle gelohnt! Denn am 21.01.12 war bereits der erste Auftritt in Offenheim und es hat alles perfekt geklappt. Der Auftritt war grandios und das tolle Publikum hat dies mit tosendem Applaus, teils auf Stühlen stehend, belohnt. Das Trainerteam sowie die Kids waren super zufrieden und auch stolz, da wir direkt für nächstes Jahr wieder gebucht wurden!!

 

Melanie Walgenbach

nach Oben ↑

Jahresbericht 2011 der Abteilung Kinder- und Jugendturnen

 

Jugendturnen

Die Mädchenturnstunde, die auf 2 Gruppen verteilt ist besteht zurzeit aus ca. 40 Kindern. Wir haben im letzten Jahr folgende Aktivitäten durchgeführt: Einzelwettkampf im April in Alzey mit 18 Teilnehmern und der Mannschafts-Wettkampf im September in Gau-Odernheim. An der Kerb im August nahmen wir am Aribolauf teil. Im September stand das 125-jährige Vereins-Jubiläum mit großer Jubiläums-Sportschau auf dem Programm, bei der die Turnabteilung an allen 3 Veranstaltungstagen aktiv war. Speziell für die Sportschau wurde eine akrobatische Vorführung mit allen 42 Turnerinnen einstudiert. Die älteren Turnerinnen zeigten in einer weiteren Vorführung Verschiedene Sprünge am Mini-Trampolin.

 

Bis März 2011 hat Dirk Schwarz bei uns im Verein die Übungsstunde für Jungs gehalten. Leider ist die Teilnehmerzahl in der Übungsstunde in den letzten Jahren immer weiter zurückgegangen, so dass wir seit April 2011 keine Übungsstunde mehr für Jungs anbieten.

 

Kleinkinder-Turnen

Für Kinder im Alter von 4 - 6 Jahren bieten wir die Kleinkinderturnstunde an. Im letzten Jahr konzentrierte sich vieles auf das Jubiläum im September. Fast alle 35 Kinder aus der Kleinkinderturnstunde haben an der großen Vorführung bei der Jubiläumssportschau unter dem Motto Zirkus und am gemeinsamen Opening teilgenommen. Bei einer Vorführung mit dem großen bunten Schwungtuch und dem anschließenden Turnen an 5 verschiedenen Bewegungsstationen konnten die Kleinen zeigen, was sie alles in der Übungsstunde gelernt haben. Wir haben wie immer im Rahmen der Kerb am Aribolauf teilgenommen.

 

Eltern-Kind-Turnen

Die Eltern-Kind-Turnstunde findet immer mittwochs von 16.00 – 17.00 Uhr statt. Mit mehr als 20 angemeldeten Kindern erfreut sich diese Stunde großer Beliebtheit. Häufig kommen auch die größeren Geschwisterkinder mit. Hier ist auch der Entwicklungsfortschritt, den die Kinder im Laufe eines Jahres machen, sehr groß. Mit Singen, Tanzen und Bewegen an unterschiedlichen Stationen bietet diese Turnstunde ein vielfältiges Programm für alle Kinder ab ca. 1 ½ bis einschließlich 3 Jahre.

 

Tanzgruppen

Die Auftritte der 4 Tanzgruppen (Freche Früchtchen, Fesche Teens, Young Spirit und Revived Generation) mit insgesamt fast 70 Tänzern und Tänzerinnen lassen sich im vergangen Jahr kaum noch zählen. Zu den vielen Auftritten an Fasching (Kindersitzungen, Seniorennachmittag und Kappensitzung) kamen noch viele Auftritte an Showtanzturnieren und an verschiedenen Feiern dazu. Höhepunkte waren neben dem Auftritt an unserem eigenen Turnier auch die Auftritte der Tanzgruppen bei der Jubiläumssportschau. Die Tanzgruppe Young Spirit hat sich leider nach unserem Show-Tanzturnier aufgelöst, doch vorher trafen sich die Tanzgruppen zu einem großen Abschlussfest zum Bowlen in Alzey. Umso schöner ist es, dass wir ein Übungsleiterteam gefunden haben, das eine neue Tanzgruppe für Kinder bis zur 1. Klasse anbietet. Mit ca. 15 Kindern ist diese Übungsstunde, wie alle anderen auch gut besucht. Ab September wurde wieder durchgestartet, neue Tänze einstudiert, Kostüme genäht, Requisiten gebastelt und Musik ausgesucht. Die Tanzgruppe Fesche Teens besuchte im November ein Trainingslager.

 

3. ArmsheimerTanz-Event

Am 02. April 2011 führten wir zum dritten Mal ein eigenes Tanzturnier durch. Nach den gelungenen Erfolgen in 2009 und 2010 planten wir in 2011 erneut 2 Turniere am gleichen Tag. Am Nachmittag starteten die Kindergruppen und am Abend waren die Erwachsenen an der Reihe. Zu beiden Veranstaltungen strömten jeweils 16 gemeldete Tanzgruppen mit ihren Betreuern in die bis auf den letzten Platz gefüllte Wiesbachtalhalle. Bei beiden Siegerehrungen haben sogar alle ca. 250 Tänzer einen Platz auf der Bühne gefunden. Ohne den Einsatz der vielen Eltern, die bereit waren, für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen könnten wir eine solche Veranstaltung nicht durchführen. Wir hoffen auch, dass wieder alle Eltern der „Tanzkinder“ bereit sind uns am 02.06.2012 erneut zu unterstützen. Wir führen wieder eine Doppelveranstaltung durch: das 4. Kinder- und Jugend Tanz-Event am Nachmittag und das 4. Armsheimer Tanzevent am Abend für Gruppen, die 16 Jahre und älter sind.

 

125-jähriges Vereinsjubiläum

Das Programm über die 3 Tage wurde zu großen Teilen von der Kinder- und Jugend-Turnabteilung gestaltet. Zwei Vorführgruppen brachten eine Einlage beim offiziellen Festakt. Am Samstag stand die Jubiläumssportschau auf dem Programm, bei der auch alle Turn- und Tanz-Gruppen mit einem Auftritt vertreten waren. Alle Teilnehmer der Kinder- und Jugendturnabteilung begrüßten die Gäste mit einem gemeinsamen Opening und verabschiedeten sie auch wieder gemeinsam mit einem stimmungsvollen Tanz mit bunten Leuchtstäbchen. Am Sonntag wurde für alle eine Kinder-Olympiade, das Laufabzeichen und die Abnahme der Disziplinen für das Sportabzeichen angeboten.

 

Kerb

An der Kerb sorgte die Turnabteilung sowohl am Samstag, als auch am Sonntag für das leibliche Wohl der Armsheimer mit dem Verkauf von Kaffee und Kuchen. Für den Kuchenverkauf wurde eine Vielzahl an Kuchen gespendet. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Spender. Vielen Dank auch an die Kinder, die beim Aribolauf teilgenommen haben.

 

Sportabzeichen

In 2011 konnten 26 Turnerinnen und deren Übungsleiter das Sportabzeichen erwerben.

 

Homepage

In 2011 haben wir mit Unterstützung von Saskia Ladisch eine Homepage für unsere Abteilung erstellt.

 

Ausblick 2012

Am 02. Juni findet unser 4. Tanzturnier statt, wieder als Doppelveranstaltung.

 

Und zum Schluss…

Um die Turnstunden weiterhin attraktiv gestalten zu können, haben die Übungsleiter zur Fort- und Weiterbildung verschiedene Lehrgänge besucht.

 

Seit März 2012 ist Melanie Walgenbach stellvertretende Abteilungsleiterin. Ich wünsche ihr viel Erfolg mit ihrem neuen Amt.

 

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer in den Übungsstunden:

Anja Eiden, Svenja Lesch, Silke Orth-Göttelmann, Julia Rehbein, Daniela Ripperger, Inka Schwanke, Melanie Walgenbach.

Folgende Übungsleiter und Helfer sind in 2011 neu zum Team dazugestossen:

Janina Engelmann, Tanja Karatas, Andrea Kröhl, Jasmin Roth, Sabine Schäfer, Alena Walgenbach,

Folgende Übungsleiter und Helfer haben uns leider in 2011 verlassen:

Silke Bender-Maus, Ariane Golenhofen-Nentwig, Dirk Schwarz,

Vielen Dank auch an den Kampfrichter, der uns auf die Wettkämpfe begleitet:

Matthias Henninger.

 

Auf eine weiterhin sehr gute und freundschaftliche Zusammenarbeit freut sich

 

Heike Singer-Müller

Abteilungsleiter Kinder- und Jugendturnen

 nach Oben ↑

Berichte 2011

Sportabzeichen 2011

 

Im Jahr 2011 haben wieder 27 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Turnabteilung ihre Sportabzeichen abgelegt.

Sportabzeichen-Ehrung im Rahmen des Vereinsjubiläums
Sportabzeichen-Ehrung im Rahmen des Vereinsjubiläums

Die Disziplinen setzen sich für die Turnerinnen hauptsächlich aus folgenden Bereichen zusammen: 1. Schwimmen, 2. Sprung über den Bock alternativ Weitsprung, 3. Lauf über 50 m, 4. Aufschwung am Reck und Rad alternativ Ballwurf und die 5. Disziplin ist ein 800 m Lauf. Das Sportabzeichen wird für Kinder ab 8 Jahren angeboten und wir freuen uns, dass wir jedes Jahr Kinder dabei haben sie jünger sind, aber die entsprechenden Anforderungen für Kinder mit 8 Jahren bereits erfüllen und somit auch ihr Sportabzeichen erhalten. Regelmäßig nehmen wir auch am Sportabzeichenwettbewerb des Sportbundes Rheinhessen teil und erhalten dafür auch immer eine Geldprämie. Im letzten Jahr hat der TSV den 4. Platz belegt und erhielt hierfür auch eine Urkunde.

 

Die Kinder- und Jugendlichen erhalten nach der ersten Prüfung das Abzeichen in Bronze, nach der zweiten in Silber und nach der dritten in Gold. Ab der vierten erfolgreichen Prüfung gibt es das Abzeichen in Gold mit der Zahl 4 - 10.

 

Sportabzeichenerwerber mit 3 und mehr Wiederholungen:

 

Gold: Klaus Müller und Heike Singer-Müller

Silber: Silke Orth-Göttelmann und Olga Agoston

Schülersportabzeichen in Gold: Kötter Isabell zum 7. Mal, Walgenbach Alena zum 6. Mal, Braun LeeAnn, Scheidt Ida und Müller Annika zum 5. Mal, Göttelmann Johanna und Walgenbach Marc zum 4. Mal

 

Heike Singer-Müller

 nach Oben ↑

 

Fesche Teens auf großer Tour – Trainingscamp Oberwesel

 

Am 09.11.11 war es endlich soweit. Das lang ersehnte Trainingscamp-Wochenende stand vor der Tür. Um 15:30 Uhr standen alle (23 Kids und 3 Trainer) mit Sack und Pack an der Wiesbachtalhalle. Nachdem alle Impfpässe in meine Tasche und alle Kinder, Isomatten, Getränke etc in den Autos verstaut waren (und das war nicht einfach bei dem Gepäck!) ging es fröhlich los.

Nachdem wir vor Ort die Zimmer und Betten bezogen hatten, trafen wir uns auch gleich zur ersten Trainingseinheit. Nach dem Abendessen stand ein Spieleabend auf dem Programm.

Für einige war die Nacht sehr kurz, doch morgens um 7:15 Uhr wurden alle wieder geweckt, um mit Hanteln draußen etwas Frühsport zu machen. Jetzt war jeder wach und auch hungrig.

Nach dem Frühstück gab´s wieder eine Trainingseinheit. Am Nachmittag nach der 3. Trainingseinheit, machten wir das hauseigene Hallenbad unsicher und setzten dort alles unter Wasser. Egal, es hat tierisch Spass gemacht! Anschließend gingen die „Damen“ der Truppe auf ihre Zimmer, um sich für den Abend schick zu machen. Denn nach dem Abendessen stand unsere Weihnachtsfeier an. Zuerst schauten wir uns alte Fotos an, dann wurde gewichtelt und anschließend ausgelassen gefeiert und getanzt.

Diese Nacht war zwar etwas länger, aber doch zu kurz. Auch egal, denn morgens wurde wieder Frühsport an der frischen Luft gemacht, damit alle wach wurden. Dann packten wir unsere Sachen, frühstückten und auf ging’s zur vorletzten Trainingseinheit, bevor uns nach dem Mittagessen und wieder Training unsere „Taxis“ abholten.

Vielen Dank liebe Eltern für´s Bringen und Holen.

Es war ein suuuuuuuuper tolles Wochenende. Anstrengend, aber klasse.

Fesche Teens, ihr seid mittlerweile ein echt tolles Team geworden! Bleibt so wie ihr seid!!!

 

Melanie Walgenbach

nach Oben ↑

Aktiven-Turnfest

 

Am 29. Oktober 2011 fand der letzte Wettkampf in diesem Jahr für die größeren der Turn-Mädels (ab 13 Jahren) statt. Wir fuhren gemeinsam nach Alzey in die Sporthalle des Gustav-Heinemann-Schulzentrums. Wie immer fand der Wettkampf an den bekannten Turn-Geräten, dem Pferd, dem Schwebebalken, dem Reck und am Boden statt. Leider startete von unserem Verein in diesem Jahr nur eine Teilnehmerin, die sich in ihrer Altersklasse ein spannendes Duell mit einer Turnerin vom TV Eich lieferte. Isabell Kötter siegte und erreichte den ersten Platz in ihrer Altersklasse mit 56,9 Punkten und nur 0,1 Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten. Mach weiter so.

 

Heike Singer-Müller

nach Oben ↑

Neu Neu Neu Neu Neu Neu Neu Neu Neu Neu Neu

 

Tanzen für Kinder

 

Im Alter von 6 Jahren und jünger

 

Endlich ist es so weit: seit 20. Oktober 2011 gibt es eine neue Tanzgruppe

 

unter der Leitung von Tanja Karatas. Die Gruppe ist für Kinder im Alter von 6 Jahren und jünger gedacht (Kinder aus der 1. Klasse und jünger). Der Trainings-Termin ist immer donnerstags von 15.30 - 16.30 Uhr in der Wiesbachtalhalle. Einen Schwerpunkt des Trainings ist das Bewegen zur Musik, die Rhythmus-Schulung und der Spaß an der Bewegung. Wer Interesse hat ist herzlich eingeladen, sich diese Übungsstunde einmal anzuschauen und mitzumachen. Wir freuen uns, dass wir Tanja als engagierte Mutter für das Training gewinnen konnten. Wir wünschen ihr viel Spaß und viel Erfolg.

Bei Fragen stehe ich unter der Tel.: 06734 / 961270 zur Verfügung.

 

Heike Singer-Müller 

nach Oben ↑

Jubiläums-Sportschau

 

10. September 2011

 

Der TSV Armsheim-Schimsheim feierte am Wochenende 09. – 11. September 2011 sein 125-jähriges Vereins-Jubiläum. Höhepunkt dieses Wochenendes war die Jubiläums-Sportschau am Samstag 10. September 2011. In der Wiesbachtalhalle bot sich ein farbenprächtiges Bild. Das Programm fing mit der Begrüßung der Gäste durch alle 120 teilnehmenden Kinder- und Jugendlichen des TSV an, die extra für diese Veranstaltung zur Musik Olé Olé einen Tanz einstudiert hatten. Zu Beginn der Sportschau präsentierten die Allerkleinsten unter dem Motto Zirkus einen Einblick in eine Übungsstunde, bei der mit den Turngeräten ein kleiner Abenteuerspielplatz aufgebaut wurde. „Zwerge“ war das Motto des Tanznachwuchses der Tanzgruppe Freche Früchtchen des TSV Armsheim-Schimsheim. Der Nachwuchs der Kunstradfahrer der RG Armsheim zeigte temporeiche Figuren auf ihren Einrädern. Die Sunny Angels vom TUS Bornheim zeigten zum Soundtrack des Kinohits „Fluch der Karibik“ mit tollen Kostümen einen abwechslungsreichen Tanz. Begeistert klatschte das Publikum und auch die Teilnehmer zu den verschiedenen Rhythmen. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei was aus den strahlenden Gesichtern bei den Auftritten sehr gut zu erkennen war. Unter dem Motto Seilspringen war gestern – Rope-Skipping ist heute bewies die „Jump Crew“ des TV Udenheim, dass tänzerische Elemente mit dem Seilspringen zu verbinden sind. Zum Sound der 80er Jahre tanzten die Paradise Girls des TuS Kriegsfeld. Natürlich durfte an diesem Abend das Gerätturnen nicht fehlen. 42 Mädchen beeindruckten das Publikum mit akrobatischen Übungen am Boden und auch am Schwebebalken. Die Gruppe „Phancy“ von der TG 04 Limburgerhof lies mit ihrer Tanz-Performance „Greace“ den Tanzstil von John Travolta auferstehen. Sprünge mit dem Mini-Trampolin bis hin zum Salto zeigten die Mädels vom TSV. Der Taekwondo-Club Armsheim demonstrierte, wie die koreanische waffenfreie Kunst der Selbstverteidigung funktioniert. Unterstrichen wurde diese Darbietung zum Teil mit Schwarzlicht. Was mit regelmäßigem Training möglich ist, zeigten die Kunstradfahrer der RC Saulheim. Das Duo wurde dritter bei den Rheinlandpfalz-Meisterschaften. 

Wie beliebt der Soundtrack „Fluch der Karibik“ ist, zeigten auch die Piraten der vereinseigenen Tanzgruppe „Fesche Teens“, die in ihren Piraten Kostümen über die Tanzfläche wirbelten. Unter dem Motto „Räder, Salti und mehr“ gaben die Turner und Turnerinnen des TuS Wöllstein richtig Gas. Der SC Lerchenberg „Calhandras“ beeindruckte mit seiner Geschichte „Alice im Wunderland“ das Publikum sowohl durch die tollen Kostüme, die Dekoration als auch perfekte akrobatischen Hebefiguren. Einen krönenden Abschluss des gelungenen Abends bildete die vereinseigene Tanzgruppe „Revived Generation“ mit ihrem Tanz unter dem Motto „Welcome to the circus“ bevor nochmals alle Teilnehmer zum großen Finale auf die Vorführfläche durften. Mit Knicklichtern zauberten die Teilnehmer und auch die Zuschauer nochmals eine Gänsehaut-Atmosphäre in die Wiesbachtalhalle. Durch das umfangreiche und abwechslungsreiche Programm wurden die Zuschauer von Melanie Walgenbach und Heike Singer-Müller geführt, die die Moderation dieser fast vierstündigen Jubiläums-Sportschau übernahmen.

 

Heike Singer-Müller 

nach Oben ↑

Gau Kinder- und Jugend-Turnfest

Mannschaftswettkampf

 

Am 10. September 2011 fand der Mannschaftswettkampf der Turnerinnen in Gau-Odernheim in der Petersberghalle statt. Es war der vorletzte Wettkampf in diesem Jahr. Der TSV Armsheim-Schimsheim war in diesem Jahr aufgrund des Vereinsjubiläums nur mit 1 Mannschaft vertreten. Die Mannschaft in der Besetzung LeeAnn Braun, Chiara Henninger, Annika Müller, Joana Engelmann und Carlotta Henninger startete in der höchsten Altersklasse und erzielte einen hervorragenden 3. Platz mit 168,40 Punkten ganz knapp hinter der Turnschule Weinheim, die mit 168,75 Punkten den 2. Platz belegte. Anhand der Leistungen der Mädchen und der erreichten Punkte können wir feststellen, dass die Leistung der Mädchen sich in den letzten Jahren auch durch das gute Training der Übungsleiter stark verbessert hat. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und vielen Dank an die Übungsleiter, Betreuer und Kampfrichter.

 

Heike Singer-Müller 

nach Oben ↑

6. Armsheimer Aribolauf am 20. August 2011

 

Bei strahlendem Sonnenschein fand am diesjährigen Kerbesamstag wieder der traditionelle Aribolauf statt. Zunächst starteten 29 Kinder über die Strecken von 400 und 1.000 Metern rund um Kindergarten und Grundschule. Alle teilnehmenden Kinder wurden mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet.

 

                                                          Heike Singer-Müller

  nach Oben ↑

 

Freche Früchtchen auf Tour

 

Am Pfingstsamstag, den 11.06.2011, haben die Frechen Früchtchen am „Dance with Friends“ Tanzevent in Dolgesheim teilgenommen.

Im Rahmen der Kerb macht Dolgesheim jedes Jahr ein Tanzevent von und mit Freunden aus der Umgebung. Dieses Jahr waren wir zum ersten Mal mit von der Partie. Ziel des Events war einfach nur seinen Tanz zu präsentieren und mehr Routine auf der Bühne zu bekommen.

Es herrschte eine super Stimmung im Saal und unser Tanz wurde mit tosendem Applaus und die Tänzer/innen im Anschluss mit einem Präsent belohnt.

Ich glaube, wir waren nicht zum letzten Mal dabei, denn es hat jedem Spaß gemacht „ohne Druck“ zu tanzen und zu sehen, was auch andere Gruppen so drauf haben. 

 

Melanie Walgenbach 

nach Oben ↑

Big Abschlussfest der Tanzkids

 

Am 28.05.2011 haben wir, Anja Eiden und Melanie Walgenbach, mit unseren drei Tanzgruppen Freche Früchtchen, Fesche Teens und Young Spirit ein großes Jahres-

abschlussfest gemacht.

Fasching und hauseigenes Showtanzturnier sind vorbei und die Krankheiten der Trainer einigermaßen ausgestanden und somit stand jetzt mal relaxen und Party an erster Stelle!!

Um 10:30 Uhr trafen wir uns an der Wiesbachtalhalle und fuhren gemeinsam nach Alzey ins Massa Sportcenter. Wir hatten dort für zwei Stunden alle acht Bowlingbahnen gebucht. Nachdem endlich jeder passende Bowlingschuhe hatte, ging es beim Disco-Bowling mächtig zur Sache. Es wurde kräftig gebowlt, getanzt, gelacht, gejubelt, getrunken und am Ende ordentlich gegessen. Es war eine Riesengaudi, alle (57 Kids und 2 Trainer) hatten mächtig Spaß und leider kamen dann schon viiiiel zu früh - zu schnell geht die Zeit vorbei! - unsere „Taxis“ zum Heimtransport.

Es war ein so schöner Tag und ich denke, dass sollten wir irgendwann noch mal wiederholen!

Vielen Dank an dieser Stelle für die vielen freiwilligen Fahrer!!!

 

Melanie Walgenbach 

nach Oben ↑

Gau Kinder- und Jugendturnfest in Alzey

 

Die Turnermädchen des TSV Armsheim –Schimsheim konnten am 27.03.2011 auf dem Gau- Kinderturnfest in Alzey so richtig ihr Können unter Beweis stellen. Für viele der Mädels war es der erste richtige Wettkampf. Alle gingen ganz aufgeregt an den Start. Insgesamt nahmen 18 Mädchen aus der Turnabteilung am Wettkampf teil. Der TSV konnte folgenden Platzierungen erringen:

 

1. Platz Isabell Kötter und LeeAnn Braun

2. Platz Johanna Göttelmann

3. Platz Lia Motel, Lara Göttelmann und Annika Müller

 

Die Mädels starteten in den Wettkämpfen jeweils in ihrer Altersklasse. Besonders erwähnenswert war der Doppelsieg der Mädels Jahrgang 1999.

Alles in allem ein erfolgreicher Tag für die Abteilung Turnen des TSV. Teilgenommen haben Marie Hassinger, Hanna Kröhl, Julia Schwanke, Nina Groß, Viola Störring, Annika Eibach, Luise Baumann, Mattea Plavsic, Alea Isilak, Vanessa Ripperger, Janna Blaszevic und Sarah Groß. Mit strahlenden Gesichtern und Medaillen um den Hals freuen sie sich schon auf die nächste Veranstaltung.

 

Heike Singer-Müller

 

nach Oben ↑

3. Armsheimer Tanz Event

 

02. April 2011

 

Zum 3. Kinder- und Jugend Tanz-Event traten am Nachmittag des 02. April 2011 16 Showtanzgruppen aus den umliegenden Gemeinden an. Junge Piratinnen, Brasilianerinnen und Vampire, Mexikanerinnen und Eistänzerinnen wirbelten in prächtigen Kostümen und Masken über die Bühne. In der Wiesbachtalhalle bot sich ein farbenprächtiges Bild.

Der erste Platz ging an die Tanzgruppe „CCO Dance Illusion“ vom Carneval Club Osthofen, Mit einer temperamentvollen Performance und sicher gestandenen Pyramiden zum Thema „Brasilien“ brachten sie das Publikum zum Toben. Den Pokal des Publikumlieblings errangen die „Streetkids“ von der SG Spiesheim. Die Stimmung in der Halle war super. Begeistert klatschte das Publikum und auch die Tanzgruppen zu den verschiedenen Rhythmen. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei was aus den strahlenden Gesichtern bei den Auftritten sehr gut zu erkennen war. Nicht allein der Sieg sondern der Spaß und die Freude am Tanzen standen bei diesem Wettbewerb im Vordergrund. Bei der Siegerehrung haben sogar alle ca. 250 Tänzer und Tänzerinnen einen Platz auf der Bühne gefunden.

Außer Konkurrenz traten auch an diesem Tag 4 vereinseigene Tanzgruppen auf, die mit ihren Tänzen tolle Showeinlagen boten. Nachdem die Halle kurz aufgeräumt und gesäubert wurde startete im Anschluss das Tanzevent für Erwachsene. Die Gruppen am Abend wurden durch eine unabhängige Jury, bestehend aus Claudia Eller, Simone Abadschief, Burkhard Walgenbach und dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wörrstadt, Markus Conrad, bewertet. Bewertungskriterien waren die Choreographie, Bewegungsvielfalt, Schwierigkeit der Hebefiguren, Ausführung und Gesamtbild. Das Publikum war begeistert von den sportlichen Leistungen der Tänzerinnen. Die originellen Tanzshows waren schwer miteinander vergleichbar. Äußerst unterschiedlich waren Musikauswahl, Outfit und der Einsatz der Requisiten. Höhepunkt des Abends war die Performance der „Society“ von der Dance Society Alzey. Mit dem Tanz „Krieger des Lichts“ ließen sie mehrfach die Sonne aufgehen. Spektakuläre Pyramiden und herrliche Standbilder sorgten für Begeisterungsstürme im Publikum. Dafür erhielten sie von der Jury die meisten Punkte und somit den ersten Platz. Publikumsliebling wurde die Tanzgruppe „Temptation“ vom Bretzenheimer Carneval Club. Wie auch bei der Nachmittagsveranstaltung kamen alle Tanzgruppen zur Siegerehrung nochmals auf die Bühne. Ein stimmungsvolles Abschlussbild krönte die gelungene Veranstaltung. Verantwortlich für die Organisation der Veranstaltung waren Heike Singer-Müller, Abteilungsleiter Kinder- und Jugendturnen, Melanie Walgenbach, Trainerin von 3 vereinseigenen Tanzgruppen, die das Marathon-Programm souverän moderierte und Anja Eiden, ebenfalls Trainerin dreier vereinseigener Tanzgruppen.

Bedanken möchte ich mich bei den fast 60 freiwilligen Helfern, die 2 Tage im Einsatz waren. Vielen Dank auch an den Einsatz der Mädels und Jungs aus den Tanzgruppen, die neben ihren Auftritten während der Veranstaltung vor der Theke beim Aufräumen und Sauberhalten der Tische, bei der Übergabe kleiner Präsente an die Tanzgruppen, als Pate für die Gast-Tanzgruppen und auch hinter der Theke einige Stunden im Einsatz waren. Die Veranstaltung war ein riesen Erfolg; eine gelungene Veranstaltung auf ganzer Linie.

 

Heike Singer-Müller

nach Oben ↑

 

13 Jahre Übungsstunde Jungs-Turnen

unter der Leitung von Dirk Schwarz


März 2011

 

Woche für Woche, für viele nicht so bekannt wie das Mädchenturnen, fand seit 13 Jahren unter der Leitung von Dirk Schwarz die Übungsstunde für das Jungen-Turnen statt. Regelmäßig donnerstags von 18.00 – 19.00 Uhr trafen sich die Jungs in der Wiesbachtalhalle. Leider kann Dirk aus beruflichen und privaten Gründen diese Übungsstunde nicht mehr weiter halten. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für das ehrenamtliche Engagement im Laufe der vielen Jahre und wünschen dir weiterhin alles Gute.

 

Es wäre schön, wenn wir auch weiterhin eine Übungsstunde für die Jungs anbieten könnten. Wir suchen daher eine/n engagierte/n Übungsleiter/in, die bereit wäre regelmäßig mit ca. 10 – 15 Jungs zu trainieren. Ihr könnt euch gerne bei mir melden.

 

Heike Singer-Müller 

nach Oben ↑

 

Fastnachtskampagne 2011

Freche Früchtchen (26 Kids – 20 Mädchen & 6 Jungs)

Ihren ersten Auftritt dieses Jahr hatte diese riesige Gruppe am 24.02.11 in der Seniorenresidenz Nieder-Olm. Ganz besonders nett wurden wir dort empfangen und während des Auftrittes mit sehr viel Applaus belohnt. Mächtig stolz und jeder mit einem tollen Harlekinorden bewaffnet, ging es später wieder nach Hause.

Noch sehr motiviert, klappte auch der Auftritt in Armsheim an der Seniorensitzung am 05.03.11 sehr gut. Den 3. Auftritt hatten sie dann an der Kindersitzung am 08.03.11. Mit dem diesjährigen Motto „Zwerge“ rockten sie mit Schneewittchen im Schlepptau jedes Mal die Bühne und der Saal tobte.

 

Fesche Teens (22 Kids – 20 Mädchen & 2 Jungs)

Schwer gekämpft wurde hier auf den Tischen und auf der Bühne, man musste sich vor den „scharfen“ Säbeln richtig in Acht nehmen. Mit dem Motto „Piraten“ stürmten sie die Bühnen und fuhren in dieser Kampagne am 05.02.11 erstmalig zu einem Auswärtsauftritt. Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle beider Trainer und einiger Kids konnten wir nicht zur Generalprobe fahren, was sich durch Unsicherheit auf der ungewohnt kleinen Bühne wiederspiegelte. Trotzdem haben sie es recht gut gemeistert! Weitere, echt tolle, Auftritte hatten sie in Armsheim am 20.02. (Kinderfasching), kurzfristig auch am 05.03. (Seniorensitzung) und 08.03.11(Kindersitzung).

 

Beide Gruppen werden dieses Jahr noch zu Showtanzturnieren fahren und auch bei unserer 125Jahr Feier vom TSV Anfang September mitwirken!

 

Young Spirit ( 11junge Damen)

Mit ihrem diesjährigen Motto „Dämonen“ entführten sie euch in das Reich diverser mystischer Gestalten. Während der „Satan“ samt Gefolge auf der Bühne agierte wurden die „Engel“ reingetragen. Immer wieder kämpften die Mächte und Satan lies sich hochleben, doch am Ende gewann natürlich das Gute. Sie sind im Alter von 12-17 Jahren und hatten Auftritte auf der Kappensitzung am 26.02.11 sowie am 08.03.11 auf der Kindersitzung.

 

Mit dem hauseigenen Showtanzturnier am 02.04.11, an dem natürlich alle drei Gruppen teilnahmen, löst sich diese Gruppe leider auf.

 

Melanie Walgenbach

Revived Generation ( 13junge Damen)

Viele Proben, zum Teil mehrere Stunden in der Woche, nahmen die Mädels in Kauf, damit der Tanz rechtzeitig zur Kappensitzung an Fasching auch fertig war. Mit selbstentworfenen Kostümen im Zirkus-Outfit begeisterten sie das Publikum. Zur tollen tänzerischen Leistung zeigten sie auch mehrere sicher gestandene akrobatische Pyramiden. Nach dem ersten Auftritt an der Kappensitzung folgten Auftritte an 4 verschiedenen Tanzturnieren in Partenheim, Osthofen, Ober-Hilbersheim und im Mai in Klein-Winternheim.

Weiterhin sorgten sie mit ihrer Choreographie bei verschiedenen Festen für ein passendes Rahmenprogramm in Mainz, in Wahlheim, beim Seniorenfasching in Armsheim, beim Männerballet-Tanzturnier, in Flonheim auf einem Geburtstag und auf dem Abiball in Gau-Odernheim.

Macht weiter so Mädels!!

nach Oben ↑

Jahresbericht 2010 der Abteilung Kinder- und Jugendturnen

 

Tanzgruppen

Die Auftritte der 4 Tanzgruppen lassen sich im vergangen Jahr kaum noch zählen. Zu den vielen Auftritten an Fasching (Kindersitzungen, Seniorennachmittag und Kappensitzung) kam im März ein Auftritt in Flonheim, im April die Teilnahme von 2 Tanzgruppen am Rheinhessischen Showtanzturnier in Klein Winternheim und die Teilnahme an einem Turnier in Partenheim. Aufgrund des Turnfestes in Mainz, des VG Weinfestes, der Kerb und auch der Einweihung des Sportplatzes, nahmen wir in der 2. Jahreshälfte 2010 an keine weiteren Turnieren mehr teil. Die Tanzgruppen waren bei allen Festen mit einigen ihrer Tänze präsent. Ab September wurde wieder durchgestartet, neue Tänze einstudiert, Kostüme genäht, Requisiten gebastelt und Musik ausgesucht. Vielen Dank an dieser Stelle besonders an Melanie Walgenbach, Anja Eiden und Julia Rehbein.

 

Kinderturnen

Die Eltern-Kind-Turnstunde findet immer mittwochs von 16.00 – 17.00 Uhr statt. Mit mehr als 20 angemeldeten Kindern erfreut sich diese Stunde großer Beliebtheit. Häufig kommen auch die größeren Geschwisterkinder mit. Hier ist auch der Entwicklungsfortschritt, den die Kinder im Laufe eines Jahres machen, sehr groß. Mit Singen, Tanzen und Bewegen an unterschiedlichen Stationen bietet diese Turnstunde ein vielfältiges Programm für alle Kinder ab ca. 1 ½ bis einschließlich 3 Jahre.

 

Für die Kinder im Alter von 4 - 6 Jahren bieten wir die Kleinkinderturnstunde an. Im letzten Jahr hatten wir mit den Kindern auch 3 Auftritte mit dem Tanz „Turntiger“ bereits im Mai an unserem eigenen Turnier, im Juni am VG Weinfest und im August an der Kerb. Wir haben wie immer im Rahmen der Kerb am Aribolauf teilgenommen.

 

Jugendturnen

Für die Jungs ab 6 Jahre gibt es donnerstags von 18.00 – 19.00 Uhr eine Übungsstunde, die von Dirk Schwarz gehalten wird. Hier trainieren jede Woche ca. 10 Jungs.

 

Die Mädchenturnstunde, die auf 2 Gruppen verteilt ist besteht zurzeit aus ca. 40 Kindern. Wir haben im letzten Jahr folgende Aktivitäten durchgeführt: Einzelwettkampf im April in Wöllstein. Im Mai stand für alle das große Turnfest in Mainz auf dem Programm, an dem wir mit fast 35 Teilnehmern aktiv waren. Am Weinfest und an der Kerb studierten wir eine akrobatische Vorführung ein und an der Kerb im August nahmen wir mit mehr als 50 Teilnehmern am Aribolauf teil. Im September stand die Einweihung des Sportplatzes auf dem Programm und danach folgte in Gau-Odernheim ein Mannschaftswettkampf.

 

2. Kinder und Jugend Tanz-Event

Am 08. Mai 2010 führten wir zum zweiten Mal ein eigenes Tanzturnier durch. Nach dem gelungenen ersten Erfolg in 2009 planten wir in 2010 gleich 2 Turniere am gleichen Tag. Am Nachmittag starteten die Kindergruppen und am Abend waren die Erwachsenen an der Reihe. Nach langen Vorbereitungen und vielen Stunden harter Arbeit strömten am Nachmittag 15 gemeldete Tanzgruppen mit ihren Betreuern in die bis auf den letzten Platz gefüllte Wiesbachtalhalle. Bei der Siegerehrung haben sogar alle ca. 250 Tänzer einen Platz auf der Bühne gefunden. Mit etwas weniger Tanzgruppen aber trotzdem einem tollen Programm konnten wir auch die Abendveranstaltung durchführen. Ohne den Einsatz der vielen Eltern, die bereit waren, für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen könnten wir eine solche Veranstaltung nicht durchführen. Wir hoffen auch, dass wieder alle Eltern der „Tanzkinder“ bereit sind uns am 02.04.2011 erneut zu unterstützen. Wir führen wieder eine Doppelveranstaltung durch: das 3. Kinder- und Jugend Tanz-Event am Nachmittag und das Armsheimer Tanzevent am Abend für Gruppen, die 16 Jahre und älter sind.

 

Rheinland-Pfalz-Turnfest in Mainz

Vom 13. – 16. Mai verbrachten fast 35 Teilnehmer des TSV vier Turnfest-Tage in Mainz. Wie alle anderen Turnfestteilnehmer auch waren wir alle mit Luftmatratzen und Schlafsäcken bepackt. Das Turnfest startete mit einem kleinen Umzug durch die Innenstadt und der Eröffnungsveranstaltung. Am darauf folgenden Tag nahmen alle Kinder und auch 2 Übungsleiter an einem Wettkampf statt. Weiterhin gab es jede Menge Spielangebote, einen Orientierungslauf durch die Innenstadt und viele Showvorführungen zum anschauen. Müde, aber trotzdem glücklich kamen wir am Sonntag, 16. Mai 2010 wieder in Armsheim an.

 

Weinfest

Fast täglich waren wir auf dem Weinfest aktiv. Schon die offizielle Eröffnung wurde von einer Tanzgruppe umrahmt. Haupteinsatz war neben den Arbeitseinsätzen am Essen- und Getränkestand der Sonntag. Ca. 90 Kinder mit Betreuern machten sich auf den Weg zum großen Umzug durch den Ort. Bei strahlender Sonne marschierten alle, selbst die kleinsten am Umzug mit. Es wurden auch turnerische Elemente und akrobatische Pyramiden gezeigt. Obwohl alle Kinder und Betreuer nach dem Umzug schon sehr erschöpft waren, startet im Anschluss das Bühnenprogramm, bei der der TSV mit 6 verschiedenen Gruppen vertreten war.

 

Kerb

An der Kerb sorgte die Turnabteilung sowohl am Samstag, als auch am Sonntag für das leibliche Wohl der Armsheimer mit dem Verkauf von Kaffee und Kuchen. Für den Kuchenverkauf wurde eine Vielzahl an Kuchen gespendet. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Spender. Vielen Dank auch an die Kinder, die beim Aribolauf teilgenommen haben und bei den Vorführungen am Sonntag dabei waren.

 

Einweihung Sportplatz

Für Leben auf dem Sportplatz sorgte die Turnabteilung auch an der Einweihung des Sportplatzes. Am Vormittag wurde für die Kinder der Armsheimer Fitness-Parcours angeboten. Weiterhin haben fast 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Laufabzeichen absolviert. Für die Erwachsenen ging es am Nachmittag zum Kugelstoß-Wettbewerb und alle hatten die Möglichkeit, die ersten Disziplinen für das Sportabzeichen zu erwerben.

 

Sportabzeichen

In 2010 konnten 36 Turnerinnen und deren Übungsleiter das Sportabzeichen erwerben.

 

Ausblick 2011

Am 02. April findet unser 2. Tanzturnier statt, wieder als Doppelveranstaltung.

 

Und zum Schluss…

Um die Turnstunden weiterhin attraktiv gestalten zu können, haben die Übungsleiter zur Fort- und Weiterbildung verschiedene Lehrgänge besucht.

 

Dank sagen möchte ich zum Schluss noch dem Übungsleiter-Team mit Anja Eiden, Ariane Golenhofen-Nentwig, Svenja Lesch, Silke Orth-Göttelmann, Julia Rehbein, Daniela Ripperger, Inka Schwanke, Melanie Walgenbach und Dirk Schwarz. Weitere ehrenamtliche Helfer sind immer herzlich willkommen.

 

Auf eine weiterhin sehr gute und freundschaftliche Zusammenarbeit freut sich

 

Heike Singer-Müller

Abteilungsleiter Kinder- und Jugendturnen 

nach Oben ↑