Berichte 2018

Berichte 2017

Sportabzeichen 2017

 

Im Jahr 2017 haben 23 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Turnabteilung ihre Sportabzeichen abgelegt. Die Kinder- und Jugendlichen erhalten je nach der erbrachten Leistung das Abzeichen in Bronze, in Silber oder in Gold. Neben dem Schwimmen bestehen die Disziplinen aus Ausdauerlauf, Sprint, Turnen, Standweitsprung, Weitsprung und Rope Skipping.

 

Deutsches Sportabzeichen in Gold:

33. Wiederholung: Heike Singer-Müller

15. Wiederholung: Klaus Müller

10. Wiederholung: Silke Orth-Göttelmann

02. Wiederholung: Daniela Ripperger

 

Schülersportabzeichen:

11. Wiederholung: Annika Müller

8. Wiederholung: Lara Göttelmann und Calito Reisinger

6. Wiederholung: Luise Baumann

5. Wiederholung: Sophia Göttelmann und Carlotta Henninger

4. Wiederholung: Malina Engelmann, Lotta Golenhofen, Luisa Klippel und Anna Schwanke

3. Wiederholung: Amelie Münsterberg, Vivien Kunz und Ann-Sophie Walter-Maté

2. Wiederholung: Mannat Bhatia, Ariana Hornung, Hanna Kröhl

1. Abnahme: Katharina Beck, Elena Eibach, Vanessa Lo Presti

 

Herzlichen Glückwunsch an alle, ich hoffe ihr seid auch nächstes Jahr wieder dabei.

 

Heike Singer-Müller

Neues von den Revived Generation: Plötzlich eine Damengruppe?

 

Nachdem die Saison schon sehr erfolgreich für sie gestartet ist, hofft man natürlich immer auf einen guten Lauf. Momentan haben sie ihn scheinbar und wir hoffen natürlich, es hält so an. Aber erstmal von Anfang an:

 

Nach dem bereits im letzten Heft erwähnten Fotoshooting Anfang Oktober, genossen auch sie die Ruhe der Herbstferien und schalteten mal einen Gang zurück.

 

Am 21.10.17 auf dem Turnier der Sweet Devils in Staudernheim ertanzten sie sich den 2. Platz in einem extrem großen Starterfeld und erhielten zusätzlich noch den Pokal für das schönste Kostüm. Am 18.11.17 beim Turnier der Experience in Kriegsfeld starteten die Revived aufgrund einer Rückenverletzung ihres einzigen männlichen Piloten Domi, zum allerersten Mal in der Kategorie Damen und die Nervosität war vor ihrem Auftritt deutlich zu spüren. Auf der Bühne war diese dann glücklicherweise durch das Adrenalin wie weggeblasen und sie gaben wirklich alles, tanzten quasi um ihr Leben. Grins! Dies wurde dann auch, in der ungewohnten Kategorie, mit einem unglaublichen 1. Platz und nochmal dem Pokal für das schönste Kostüm belohnt. Damit hatte wirklich niemand gerechnet und so flossen doch einige Freudentränen. Im Anschluss gab es ein riesen Lob vom erkrankten Domi an „seine“ Mädels auf die er, mit recht, stolz war und es wurde freudestrahlend auf den Sieg und den 16. Geburtstag des Küken „Emma“ angestoßen! Direkt ein Wochenende später hatten sie gleich zwei Auftritte. Freitag 24.11.17 tanzten sie auf einem Geburtstag in Saulheim und Samstag 25.11.17 auf dem Turnier der Dance Society in Gau-Odernheim. Dort erreichten sie, wieder in der Kategorie Damen(!) einen super 2. Platz. Freude pur und Erleichterung bei der ganzen Gruppe und vor allem der Trainerin! Am 02.12.17 ging es nach Mainz Gonsenheim zum Turnier der Dance & StyleZ. Dort waren sie wieder als Damengruppe gemeldet und hatten leider zusätzlich noch mit vielen Ausfällen und dementsprechendem ständigem und auch kurzfristigem Umstellen, teils noch vor Ort, zu kämpfen. Trotz kleinerer Wackler und Patzer haben sie super und vor allem synchron getanzt und konnten sich somit den 3. Platz ertanzen. Nächste Woche geht es auf nach Wöllstein zum letzten Turnier in diesem Jahr.

 

Auch wenn es bisher gut lief, so freuen sich doch alle Mädels, wenn Domi, hoffentlich bald, wieder mit ihnen Auftritte bestreiten kann! Irgendwie fehlt er den 20 Mädels ja doch.

 

Die Tanzgruppen des TSV wünschen Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für 2018

 

Melanie Walgenbach

Die kleine Raupe Nimmersatt

 

Eine Thementurnstunde im Kleinkinderturnen

 

Wer kennt sie nicht die gefräßige kleine Raupe Nimmersatt, die als kleine Raupe aus einem Ei schlüpft und sehr gefräßig ist. Als kleine Raupe frisst sie sich durch allerlei Obst und Nahrungsmittel und wird von Tag zu Tag größer bis sie sich einen Kokon baut, aus dem dann ein wunderschöner Schmetterling schlüpft.

 

Die Kinder aus der Kleinkinderturnstunde haben diese Geschichte in der Turnstunde am 22.11.2017 nachgespielt. Mit vielen Eiern in Form der Bälle haben die Kinder in der Halle gespielt. Diese „Eier“ wurden unter dem großen Schwungtuch warm gehalten, daraus sind dann die vielen kleinen Raupen geschlüpft. Damit sie auch ganz groß werden konnten, wurden in der Übungsstunde viele Stationen aufgebaut.

 

Die kleinen Raupen krabbelten im Slalom um die Hütchen, stiegen über die Reifen, über das Tau, überwanden die wackeligen Ballkissen, rollten über die Matte und zum Schluss ging es über die 2 großen Weichbodenmatten. Nach jedem Durchgang, den die Kinder mal vorwärts, rückwärts, hüpfend oder krabbelnd absolvierten wurde die „Raupe“ größer. Die Kinder durften sich mit Bettlaken als Raupe verkleiden. Nach jedem Durchgang wurden immer mehr Kinder mit den Bettlaken zusammen verbunden, bis sich am Ende der Übungsstunde eine ganz lange Raupe aus allen 20 Kindern gebildet hat.

 

Heike Singer-Müller

Triathlon

 

Nach der Teilnahme an vielen verschieden Läufen startete Annika Müller am 20.08.2017 zum 3. Mal in Folge beim Triathlon in Wörrstadt. In diesem Jahr schaffte sie es, nach dem 2. Platz im letzten Jahr, ganz nach oben aufs Podest und gewann den Triathlon in ihrer Altersklasse in 35:58 min. Nach 200 m Schwimmen folgten 10 km Radfahren und danach 2 km Laufen.

 

Nach diesem Erfolg startete sie am 03.09.2017 beim Triathlon in Gimbsheim. Im Gegensatz zu Wörrstadt, wo es je nach Alter kürzere und längere Strecken gab, mussten in Gimbsheim alle Teilnehmer die gleichen Strecken absolvieren. Neben 500 m Schwimmen waren dies 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Nach 1:29:28 h kam sie als 4. Teilnehmerin in ihrer Altersklasse ins Ziel und verpasste nur ganz knapp einen Podestplatz. Ein toller Erfolg für die erste Teilnahme an solch einem langen Wettkampf.

 

Heike Singer-Müller

Guter Saisonstart der Tanzgruppe Revived Generation

 

Für unsere Tanzgruppe Revived Generation folgte nach der grandiosen Premiere an unserem Showtanzturnier am 17.06.17 bereits am 01.07.17 ein schöner Showabend (mal ohne Wertungen) vor atemberaubender Kulisse einer Burgruine in Ingelheim. Ebenso feierten sie dort ausgelassen und fröhlich den Geburtstag von Fliegerin Bibi!

 

Im Anschluss waren leider lange Zeit keine Auftritte/Turniere. Doch sie ließen sich davon nicht beirren und starteten in die Turniersaison mit vollem Elan. So wurden sie am 23.09.17 in Rockenhausen beim RoHau Dance Cup für die fehlerfreie Darbietung ihres neuen Tanzes unter dem Motto „We`re flying high - kommt lasst uns fliegen!“ von der unabhängigen Fachjury mit dem 1. Platz belohnt und bekamen vom Publikum auch den immer heiß begehrten Publikumspokal. Die Freude war riesengroß sowohl bei allen Tänzer/innen sowie den paar mitgereisten Fans.

 

Im Anschluss an die Siegerehrung wurde dann um Mitternacht kräftig auf den Sieg und den 18. Geburtstag von unserer Evelyn angestoßen! Sogar ein Ständchen musste die Arme über sich ergehen lassen.

 

Am 01.10.17 fuhren alle gemeinsam auf den Flugplatz Mainz-Finthen zum großen Foto-Shooting vor einer tollen Ju 52. Das war sicher mal eine willkommene Abwechslung zum Training. Zum Glück hat auch das Wetter prima mitgespielt. Für dieses tolle Ereignis hat eine Tänzerin sogar ihre Flugreise in den Urlaub um 2 Tage verschoben. Wenn das nicht wahre Liebe zum Sport / Team ist!

 

Wir sind gespannt wie die Saison weitergeht…

 

Melanie Walgenbach

Bobby-Car Führerscheine gemacht

 

Groß angekündigt und von allen Kindern ganz gespannt erwartet, fand am 30.08.2017 in der Kinderturnstunde (Kindergartenalter 4 – 6 Jahre) und in der Eltern-Kind-Gruppe (Kinder bis 3 Jahre) eine ganz besondere „Übungsstunde“ statt. Alle Kinder im durften an diesem Tag ihr Bobby-Car in die Turnhalle mitbringen um ihren Bobby-Car Führerschein zu machen. Um die Führerschein–Prüfung zu bestehen konnten 7 Stationen absolviert werden: Slalom fahren, einparken, tanken, durch ein Tunnel rollen, durch die Waschstraße fahren, rückwärts fahren und die Hügellandschaft überqueren. Pünktlich standen die Kinder auch schon mit ihrem Bobby-Car bereit. Nacheinander wurden sie auf die Renn-Strecke geschickt. Da fast alle Kinder auch da waren gab es ab und zu auch einen kleinen Stau. Aber die vielen Helfer auf der Strecke konnten schwere Unfälle verhindern. Es erhielten alle Kinder am Ende der Übungsstunde zur bestandenen Prüfung ihren Führerschein, der berechtigt, ein Bobby-Car der Extraklasse zu fahren. Herzlichen Glückwunsch an alle!

 

Heike Singer-Müller

Magic Xpression sagen Adieu!

 

Teils seit 2003 tanzen die ersten Mädchen bei mir in der Tanzgruppe, diese splittete sich 2006 in drei Gruppen auf und die Gruppe (damals noch „Fesche Teens“) entstand. Es wurde immer fleißig trainiert und die Mädchen entwickelten sich weiter. Nach und nach reifte eine Turniergruppe heran. Seit Ende 2012 heißt unsere Gruppe "Magic Xpression" und wir hatten viele tolle Saisons. Wir erreichten tolle Platzierungen und viele Pokale, machten schöne gemeinsame Feste und Ausflüge, Fotoshooting auf einer Burg, 5 Trainingslager und mehr als 200 Auftritte. Sie erreichten sogar auf einer Deutschen Meisterschaft eine Silbermedaille! Viele nette Leute durften wir so kennenlernen und es sind dadurch einige tolle neue Freundschaften entstanden

Hier unsere Mottos:

 

2006/07 Tanz ohne Motto

2007/08 Disco

2008/09 Orient

2009/10 Steinzeit

2010/11 Gangster

2011/12 Piraten

2012/13 Discotime … Namensänderung November 2012 in Magic Xpression

2013/14 Vom anderen Stern

2014/15 Der Adel spielt verrückt – Ein neues Zeitalter beginnt

2015/16 Beauty and the Wolf … Aufstieg in die Kategorie Damen!

2016/17 Caesar`s Gladiatoren – Der Kampf hat begonnen

 

Wir hatten viel Spaß auf der Bühne und erinnern uns gerne daran.

Jetzt wird es Zeit sich bei allen zu verabschieden und wir sagen DANKE an alle treuen Fans, Freunde, Sponsoren und unsere Familien! Für die Zukunft wünschen wir euch viel Glück und alles Gute .

Anbei ein Foto von unserem letzten Auftritt an unserem Turnier in Armsheim am 17.06.17 sowie von unserem Maskottchen Flocke (das jetzt auch in Rente gehen darf), jeweils im Kostüm der letzten Saisons. Sind unsere „Vierlinge“ nicht süß! 

 

Vielen Dank für alles!

 

Eure Magic Xpression und die Trainerinnen Alena & Melanie

 

Ganz besonders möchte ich noch Johanna Schlamann erwähnen, die von Anfang meiner Trainerzeit an bei mir getanzt hat. Ganz lieben Dank für die Treue in all den Jahren, wir hatten eine wirklich schöne gemeinsame Zeit und du gehörst schon fast mit zur Familie.

 

Deine Melanie

Feuerwerk der Showtanz-Formationen

 

Bereits zum 9. Mal stellte die Turn- & Tanzabteilung des TSV Armsheim-Schimsheim am 17.07.2017 ein mega Tanzevent auf die Beine, das von 13.00 Uhr bis nach Mitternacht dauerte. Am Nachmittag traten Tanzgruppen in der Altersklasse 5-15 Jahren und abends ab 16 Jahren an.

 

Schon vor der Wiesbachtalhalle bot sich ein farbenprächtiges Bild: Fantasievolle Kostüme, schillernde Masken, extravaganter Kopfschmuck und ausgefallene Requisiten. Die einzelnen Formationen überboten sie förmlich schon im Outfit. Mit einem gemeinsamen Intro der vereinseigenen Tanzgruppen wurde die Veranstaltung eröffnet, bevor die Nachwuchsgruppen auf der Bühne an der Reihe waren. Bewertet wurden die Gruppen durch die Trainer und Übungsleiter der anderen teilnehmenden Showtanz-Gruppen. Fairness und die Freude am Tanzen stehen bei dieser Veranstaltung an erster Stelle. Nach Showtanzeinlagen der vereinseigenen Tanzgruppen „Fantastics“ und „Dance Elation“ versammelten sich alle Akteure zur Siegerehrung auf der Bühne. Den Siegerpokal in der Kategorie Kinder erhielt die Gruppe „Maniac“ vom TuS Jahn Argenthal. Sie überzeugten mit schnellen & synchronen Schrittfolgen sowie einer ausgefallenen Choreografie unter dem Motto "Im Dschungel beim Stamm der Maniacs". Den 1. Platz in der Kategorie Jugend ertanzten sich die „Magic Moments“ vom TV Gimbsheim mit dem Motto " Sonne, Mond & Sterne die Könige der Ferne!". Publikumsliebling wurde die Tanzgruppe „Young Society“ von der Dance Society Alzey. Mit dem Motto "Drei Wünsche frei" tanzten sie sich in die Herzen des Publikums.

Am Abend beim Auftritt der Magic Elements wurden diese zu Magic Fruits: Zwei Gärtnerinnen in Jeans-Kleidchen und Strohhut erweckten einen ganzen Garten mit Kirschen, Zitronen, Kiwis und Trauben zum Leben. Zu „Cheri, Cheri Lady“ oder „Tutti Frutti“ hüpfte quasi ein ganzer Obstsalat auf der Bühne herum. Das sie „die heißesten Kirschen am Baum“ sind, wie es das fruchtig fröhliche Songmedley verkündete, stimmte: Mit 417 Punkten ertanzte sich der Framersheimer FKKV die Tageshöchstwertung von der unabhängigen Jury und auch den 1. Platz bei den Damentanzgruppen. Unter dem Motto: "Ready for shopping - Die etwas andere Einkaufstour" ertanzten sich die Society Generation mit waghalsigen Pyramiden, hohen Sprüngen und einer ausgefallen Choreographie den 1. Platz in der Kategorie gemischte Gruppe. Die Zuschauer durften auch einmal Jury spielen und bestimmten die Gruppe Society aus Alzey mit ihrem Motto „Circus Halli-Galli“ zu ihrem Liebling.

 

Nach den Showeinlagen der TSV eigenen Showgruppen „Magic Xpression“ & „Revived Generation“ kamen die Tänzer/innen zur Siegerehrung nochmal gemeinsam auf die Bühne.

Die Tanzgruppe „Magic Xpression“ hat ihren Tanz zum Motto „Caesar`s Gladiatoren – Der Kampf hat begonnen“ an diesem Tag ein letztes Mal gezeigt und sich nach dem Turnier aufgelöst. Wir danken den jungen Damen für viele schöne Tänze in den ganzen Jahren und die Repräsentation des Vereins auf den unzähligen Turnieren und wünschen euch alles Gute für die Zukunft!

 

 

 

Die Sieger:

 

Kategorie Kinder:                                            Kategorie Damen:

1. “Maniac“ TuS Jahn Argenthal                            1. “Magic Elements“ FKKV Framersheim

2. “Moonlight“ TV Schwabsburg                            2. “Experience” TuS Kriegsfeld

3. “Young Society“ Dance Society Alzey                3. "Society" Dance Society Alzey

 

Kategorie Jugend:                                           Kategorie Mix:

1. “Magic Moments” TV Gimbsheim                       1. "Society Generation" Dance Society Alzey

2. “Dance Stars” TRS Oppenheim                         2. "Upthrust" TV Gimbsheim

3. “Dance Spirit” TuS Eimsheim                            3. "Immortality" Waldböckelheim

 

Vielen Dank an das Helferteam, bestehend aus den Tänzern/innen, deren Eltern und Freunden, das uns hervorragend unterstützt hat und ohne das solch eine Veranstaltung nicht durchführbar wäre:

 

  - bei den Vorbereitungen,

  - beim Aufbau am Freitag,

  - in der Kuchentheke,

  - bei der Organisation der Verpflegung/Getränke

  - beim Verkauf der Getränke,

  - am Grill und an der Fritteuse,

  - an der Eintritts- und Bonkasse,

  - bei der Einlasskontrolle

  - bei der Kontrolle der Toiletten,

  - bei den Sanitätern

  - beim Filmteam, dem Fotograph, der Musik und der Beleuchtung

  - bei der Hilfe während der Veranstaltung,

  - der Übernahme der Patenschaften für die Gastgruppen,

  - der Moderation

  - der Versorgung der Tanzgruppen mit Getränken mach dem Tanz,

  - bei der Jury

  - beim Einsammeln der Wertungsbögen und der Eintrittskarten,

  - bei der Auswertung der Wertungsbögen

  - beim Überreichen der Präsente bei der Siegerehrung,

  - beim Aufräumen der Tische und Herrichten für die Abendveranstaltung,

  - fürs Backen der Kuchen und Brezeln und dem Spundekäs

  - beim Aufräumen und

  - beim Abbau am Sonntag

 

Heike Singer-Müller

 

       

 

 

SHOWTANZTURNIER

 

9. Auflage des Armsheimer Showtanz-Turniers ist buntes Bühnenspektakel

ARMSHEIM 18.06.2017

 

„Liebe Zuschauer auf den Rängen, verschwinden Sie aus allen Gängen – denn jetzt kommen die Gladiatoren!“ Was sich anhört wie eine Drohung aus der Antike, ist am Samstagabend Auslöser von Jubel und großen Emotionen. Beim neunten Armsheimer Showtanz-Turnier, bei dem acht Frauen- und drei gemischte Gruppen gegeneinander antanzen, stellen die Magic Xpressions des Gastgebervereins TSV Armsheim-Schimsheim ihre Tanz- und Kampfkunst unter Beweis. In sekundenschnelle formieren sich die 15- bis 18- jährigen Mädchen zu menschlichen Pyramiden oder stellen dramatische Schwertkampfszenen nach. Der vergoldete Loorberkranz auf dem Kopf, der purpurne Samtumhang und Cäsars originale Römersandalen sitzen dabei perfekt – nur die Schminke macht nicht ganz mit: Nach dem Auftritt laufen dicke Tränen – denn es war der letzte der Gruppe. „Ihr seid wie eine große Familie, alles meine Töchter“, ist auch Melanie Walgenbach, Moderatorin und Trainerin der Xpressions, ergriffen, „aber viele von den Heulsusen seht ihr ja später wieder.“ Sieben von ihnen wechseln nämlich zu den Größeren, der Revided Generation, die noch am selben Abend eine eindrucksvolle Piloten-Premiere als neu formatierte Gruppe tanzt.

 

Vom Himmel in die Hölle geht es mit den 15 Tänzerinnen des TuS Kriegsfeld, die, direkt aus der Finsternis kommend, rot leuchtende Peitschen schwingen und das Publikum mit ihren schnellen Schritten, abgewechselnd mit teuflischen Schauspielszenen in ihren Bann ziehen. Mit teuflischer Performance auf Rang zwei. Hier stürzt sich sogar der Teufel höchstpersönlich von circa drei Metern Höhe in die Arme seiner Untertanen. Statt dem für Showtanz typischen Dauergrinsen erntet man hier nur böse Blicke aus gruselig roten Augen. „Da kriegt man ja richtig Angst“, findet auch Moderatorin Walgenbach, die dem von Tina Schmidt und Julia Gärtner geleiteten Team den verdienten zweiten Platz verkündet.

 

Von der Hölle direkt weiter ins Weltall: In hautengen Raumanzügen und Star-Wars-Maske unterwegs sind die 24 Saphir-Mädchen von 16 bis 18 Jahren aus Rüdesheim, die mit abgehackten, roboterähnlichen Bewegungen das Motto „Möge der Tanz mit uns sein“ verkörpern. Sogar Darth Vader ist dabei – und schwingt seine Hüften zu Justin Biebers „Sorry“.

 

Blaulicht. Rechts auf der Bühne wird jemand reanimiert. Links springt ein Haufen Sanitäter herum, ein menschlicher Krankenwagen kommt. Was passiert ist? „I just died in your arms tonight“, dröhnt es aus den Lautsprechern, als das gemischte Team der Gimbsheimer Tanzformation Upthrust sein Bestes gibt – und dafür von der unabhängigen Jury auf den zweiten Platz der gemischten Gruppen gewählt wird.

 

Auch die Zuschauer dürfen einmal Jury spielen und bestimmen die Society der Dance Society Alzey zu ihrem Liebling. Nach dem Motto: „Circus Halligalli – wir verlassen die Manege“ schließt auch diese 25-köpfige Gruppe ihre letzte Saison ab. Doch alles andere als traurig wirkt die lustige Truppe in Regenbogen-Tüllröckchen und neonfarbenen Ringelsocken, die mit Shuffle-Tanzeinlagen, Einradfahren und tierischer Begleitung wie Pferd oder Schlange – keine echten – begeistert. Der dritte Platz gehört ihnen.

 

Beim Auftritt der Magic Elemenauben zum Leben. Zu „Cheri Cheri Lady“ oder „Tutti Frutti“ hüpft ein ganzer Obstsalat auf der Bühne herum. Das sie „die heißesten Kirschen am Baum“ sind, wie es das fruchtig fröhliche Songmedley verkündet, stimmt: Mit 417 Punkten ertanzt sich der Framersheimer FKKV die Tageshöchstwertung.

Internationales Deutsches Turnfest

in Berlin

 

Vom 03. – 10. Juni 2017 fand in Berlin das Internationale Deutsche Turnfest, die größte Breitensportveranstaltung der Welt, mit mehr als 80.000 angemeldeten aktiven Teilnehmern, statt. Auch der TSV Armsheim-Schimsheim war mit 7 Personen vertreten.

 

Zu Beginn des Turnfestes ging es zum gemeinsamen Festumzug aller teilnehmenden Vereine. Mit Vereinsfahne liefen wir im Block des Rheinhessischen Turnerbundes durch das Brandenburger Tor. Im Anschluss fand vor dem Brandenburger Tor die spektakuläre Eröffnungsveranstaltung statt.

 

Die folgenden Tage waren gefüllt mit unterschiedlichen Wettkämpfen. Wir starteten am 1. Turnfesttag mit dem TEAM-Orientierungslauf. Hier galt es die auf einer Laufkarte eingezeichneten Posten in der richtigen Reihenfolge abzulaufen und zu registrieren.

 

Carlotta, Calito, Annika und ich nahmen auch am Wahlwettkampf teil. Hier konnten wir uns 4 Disziplinen aus unterschiedlichen Fachbereichen aussuchen. Bei uns waren dies Turnen, Leichtathletik und Schwimmen.

 

Am 2. Turnfesttag stand der Turnfestlauf auf dem Programm. Hier starteten Annika und Calito auf der Distanz von 5 km und Klaus und ich über 3 km.

 

Den 3. und 4. Turnfesttag verbrachten Annika und Klaus auf Europas größter Beach Anlage Berlin Mitte. Die beiden starteten mit fast 100 weiteren Teams beim Beach Volleyball Turnier als „Mix-Team“. Auch das Wetter spielte mit. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sie sich so richtig austoben.

Neben der Vielzahl an Wettkämpfen gab es in den Messehallen auch jede Menge Angebote zum mitmachen. Speziell die Halle mit den unterschiedlichen AirTrack Bahnen war immer eine Attraktion.

 

Neben den eigenen Aktivitäten haben wir uns auch verschiedene Vorführungen und Veranstaltungen angesehen. Highlight war die Turnfestgala in der Mercedes-Benz-Arena und die Stadiongala im Olympiastadion mit ca. 60.000 Zuschauern.

 

Das Turnfest war ein tolles Erlebnis, klasse Veranstaltungen, prima Atmosphäre, viel Muskelkater und wenig Schlaf.

 

Eines steht heute schon fest: Wir fahren auch auf das nächste Deutsche Turnfest in Leipzig im Jahr 2021

 

Heike Singer-Müller

Das neue Jahr fängt für alle Tanzgruppen super an!

  

Fantastics

 

Unsere Jüngsten hatten dieses Jahr wieder ihre Premiere an Fasching und hatten somit natürlich Anfang des Jahres ein wenig mehr Stress, aber der hat sich, wie immer gelohnt. Auf der Kinderfastnacht präsentierten die 15 Mädels einen tollen Tanz mit dem Motto: „Fantastics im Weltall“. Weitere Auftritte folgten auf der Seniorenfastnacht, Kinderfastnacht in Flonheim, der Kinderdisco in Gau-Bickelheim sowie am 11.03.17 in Köngernheim bei der Benefizgala „Tanzen gegen Blutkrebs“.

 

Ihren Tanz werden sie im Mai in Wallertheim auf dem Sommerfest der Nieder-Ramstädter Diakonie sowie natürlich unserem eigenen Showtanzturnier am 17.06.17 in Armsheim nochmal präsentieren und üben trotzdem jetzt schon parallel an ihrem neuen Tanz für die neue Saison!

Dance Elation

 

Unsere neu formierte Tanzgruppe besteht größtenteils aus den Tänzerinnen der ehemaligen Banditos plus ein paar ganz neuen Mädels aus nah und fern.

 

Aufgrund der Neuformierung und des Abiturs einer der Trainerinnen, haben sie die Gelegenheit genutzt ihren Rhythmus für die Premieren umzustellen. Eine Premiere ihres neuen Tanzes gibt es am 17.06.17 auf unserem Showtanzturnier zu sehen.

 

An Fasching haben die jungen Tänzerinnen, größtenteils in Eigenregie, einen kleinen Flashmop im Cowboystyle an der Kinderfastnacht und Seniorenfastnacht präsentiert. Hut ab!

Magic Xpression

 

Starteten das Jahr mit einem Spezialtraining: Jumping Fitness mit dem Trainer Alex. Oh, oh da spürte man Muskeln, die man vorher nie bemerkt hat. War anstrengend & hart, hat aber mega viel Spaß gemacht!

 

Die jungen Damen waren an Fasching 2x in Spiesheim auf der Sitzung, in Armsheim auf der Kappensitzung und dem Männerballettturnier mit ihrem Tanz unter dem Motto: „Caesar`s Gladiatoren - Der Kampf hat begonnen!“ zu sehen. U.A. aufgrund einiger Abiturientinnen waren an Fasching dieses Jahr etwas weniger Auftritte angesagt.

Die Showtanzsaison, in der sie ab jetzt aufgrund ihres Alters als Damengruppe starten werden, begann am 11.03.17 auf der Benefizgala „Tanzen gegen Blutkrebs“ in Köngernheim. Im starken Teilnehmerfeld ertanzten sie sich, trotz ihres noch jungen Alters und einiger Ausfälle, eine gute mittlere Platzierung mit der man sehr zufrieden sein kann. Am 08.04.17 mussten sie leider aufgrund vieler Ausfälle wegen Urlaub und Verletzungen / Entzündungen absagen, fuhren aber zum gemeinsamen Pizza essen und zur Unterstützung der Revived mit nach Mannweiler-Cölln. War ein toller Abend! Weiter geht`s Ende April…

Revived Generation

 

Starteten gemeinsam mit den MX mit einem Jumping Fitness Training ins neue Jahr, das alle ganz ordentlich aus der Puste brachte.

 

Unsere gemischte Tanzgruppe hat die Wochenenden richtig voll mit Terminen. Fasching tanzten sie auf den Sitzungen in Erbes-Büdesheim, Alzey, Rommersheim, Herrensitzung Undenheim, Armsheim auf der Kappensitzung und dem Männerballettturnier (hier gab es für sie sogar Standing Ovation vom Publikum!!) sowie in Wallertheim am Altweiberball. Sie eroberten die Bühnen mit ihrem Tanz zum Motto „Planet of the apes – Affen gemeinsam stark!“

Im Anschluss ging direkt die Showtanzsaison los. Sie waren am 11.03.17 zuerst in Undenheim und dann in Simmern auf dem Turnier und ertanzten sich hier einen 1. (Undenheim) & 2. (Simmern) Platz. Die Freude über die zwei tollen Platzierungen wurde nur etwas getrübt, da eine Tänzerin kurz im Krankenhaus vorstellig werden musste … war zum Glück nicht ganz so schlimm wie anfangs erwartet. Eine Woche später, am 18.03.17, waren sie in Osthofen vertreten und erreichten ebenfalls einen grandiosen 1. Platz in der Kat gemischt. Wieder eine Woche später ging es auf nach Partenheim. Auch hier ertanzten sie sich den 1. Platz der Kat gemischt und wurden sogar noch Publikumsliebling. Die Freude darüber war so groß, dass ein Großteil der Affen-Truppe mit ihren Stühlen durch die sich plötzlich öffnende Notausgangstür purzelte. Einige Äffchen hüpften danach leicht humpelnd auf die Bühne und blaue Flecken gab es wohl auch viele.

 

So manchem lauste schon bei der Vorstellung der Affe.

 

Am 01.04.17 waren sie zuerst als Showact in Frei-Laubersheim beim Männerballettturnier und danach in Nieder-Ingelheim auf einem Turnier am Start. Hier erreichten sie einen tollen 3. Platz! Bereits wieder 1 Woche später ging es nach Mannweiler-Cölln zum Showabend. Das Publikum tobte vor Begeisterung, dass der Saal nur so bebte und somit wurden sie mit dem 1. Platz in der Publikumswertung belohnt!!!

 

An Ostern ist auftrittsfrei und danach geht`s ins Trainingslager zur Verfeinerung des neuen Tanzes!

 

Melanie Walgenbach

Kleinkinderturnen

 

Zurzeit haben wir in der Kleinkinderturnstunde (Kinder im Alter von ca. 4 Jahren bis zum Schulbeginn) wieder eine mehr als volle Halle. Mit mehr als 35 Kindern sind wir hier fast an unserer Kapazitäts- und auch Belastbarkeitsgrenze angelangt.

 

Ziel des Kleinkind- und Kinderturnens ist die Förderung der körperlichen Entwicklung durch Bewegung. Die Kinder lernen auf spielerische Art, ihre Fähigkeiten einzuschätzen und immer weiter auszubauen. Gerätelandschaften, Bewegungsspiele und kleine gymnastische Übungen dienen dazu, die Motorik und den Gleichgewichtssinn zu schulen. Das Miteinander und einfache Regeln helfen, soziales Verhalten richtig einzuordnen und zu üben. Es wird geklettert, gehüpft, geklatscht, balanciert, gesungen und getanzt. Spielerisch erlernen die Kinder wichtige Grundlagen der verschiedensten Sportarten.

 

Viele unterschiedlich aufgebaute Bewegungslandschaften und Turngeräte bringen Abwechslung in die Übungsstunde, was die Kinder immer wieder aufs Neue motiviert an den Geräten zu turnen und neue Bewegungen zu lernen.

 

Ziel ist es natürlich auch, diesen Sport regelmäßig zu betreiben. Nur dann sieht man auch den Erfolg in kleinen Schritten. Das Trainerteam mit Johanna, Annika und Heike freut sich auf euch und auch auf Unterstützung durch die Eltern als Helfer an einzelnen Gerätestationen.

 

Die Übungsstunde findet immer mittwochs nachmittags von 15.00 – 16.00 Uhr in der Wiesbachtalhalle in Armsheim statt.

 

Heike Singer-Müller

Jahresbericht 2016 der Abteilung

Turnen & Tanzen

für die Generalversammlung am 24.03.2017

 

Tanzen

 

Fantastics

Die jüngste Tanzgruppe des TSV, zurzeit bestehend aus 15 Mädels (4. und 5. Klasse), hatte sich für ihren Tanz das Motto „Piraten“ ausgesucht und trat mit 5 Auftritten in der Faschingszeit in Armsheim, Nieder-Olm, Flonheim und Partenheim auf.

 

Banditos / Dance Elation

Mit ebenfalls 5 Auftritten hatte die Tanzgruppe im letzten Jahr auch eine Menge zu tun. In Armsheim, Simmern, Oppenheim und Wallertheim präsentierten sie ihre Tänze unter dem Motto “Hollywood“. Zurzeit sind hier 9 Mädels (6. und 7. Schuljahr) aktiv. Seit Sommer 2016 hat die Gruppe einen neuen Namen und wird sich in dieser Saison als “Dance Elation“ präsentieren.

 

Magic Xpression

Die Tanzgruppe startete mit dem neuen Tanz „Cäsars Gladiatoren“ an unserem Showtanzturnier im Mai und trat an 14 Veranstaltungen auf. Gemeinsam ging es im März ins Trainingslager, um an dem Tanz noch intensiver zu arbeiten. Im letzten Jahr stand die Gruppe mit 18 Tänzerinnen im Alter von ca. 15 – 18 Jahren auf der Bühne. Bis Mai wird die Gruppe noch verschiedene Auftritte mit dem Tanz der letzten Saison haben. Neben den Auftritten an Turnieren kam auch die Geselligkeit bei Grillabend, Fotoshooting, LaserTag und gemeinsamem Essen nicht zu kurz.

 

Revived Generation

Zum Jahresbeginn tanzte die Gruppe in der Faschingszeit noch den Tanz unter dem Motto „Transformers“. Im Trainingslager in Annweiler wurde eifrig und intensiv am neuen Tanz unter dem Motto „Planet oft he apes – Affen gemeinsam stark“ trainiert, der pünktlich zu unserem Showtanzturnier Premiere hatte. Mit 19 Auftritten hatte diese Tanzgruppe, die aus 16 Tänzerinnen und 2 Tänzern besteht einen gefüllten Terminkalender. Ein gemeinsames Fotoshooting und ein Ausflug in den Klettergarten auf den Neroberg stärkten das Gemeinschaftsgefühl.

 

8. Armsheimer Show-Tanz-Turnier

Am 25. Juni 2016 führten wir zum 8. Mal unser eigenes Tanzturnier durch. Am Nachmittag starteten 15 Kinder- und Jugendtanzgruppe und am Abend waren ebenfalls 15 Tanzgruppen mit Jugendlichen und Erwachsenen an der Reihe. Mit einer großen Siegerehrung endeten beide gelungene Veranstaltungen in der voll besetzten Halle.

 

Turnen

  

Eltern-Kind-Turnen

Die Eltern-Kind-Turnstunde findet immer mittwochs von 16.00 – 17.00 Uhr statt. Gemeinsam mit ihren Eltern bieten wir ein vielfältiges Bewegungs-Programm für alle Kinder ab ca. 1 ½ bis einschließlich 3 Jahre an. Hier werden die Grundlagen der Bewegungsvielfalt des Turnens erprobt.

 

Kleinkinder-Turnen

Für Kinder im Alter von 4 - 6 Jahren bieten wir die Kleinkinderturnstunde an. Ca. 25 Jungen und Mädchen nutzen regelmäßig das Angebot der vielen Bewegungslandschaften, die immer unterschiedlich aufgebaut werden. Highlight war im letzten Jahr die Übungsstunde in der die Kinder ihren Bobby-Car-Führerschein machen konnten.

 

Jugendturnen

Die Gruppe besteht zurzeit aus ca. 25 Mädchen ab der 1. Klasse. Um uns auf die Wettkämpfe speziell an den Geräten Reck/Barren, Schwebebalken, Pferd/Kasten/Bock und Boden vorzubereiten haben die Mädels die Möglichkeit, 2 Stunden intensiv zu trainieren. Seit Sommer 2016 haben wir eine kleine AirTrack Bahn erworben, die in den Übungsstunden eifrig genutzt wird.

 

5. Turnfest Rheinland-Pfalz in Pirmasens

Größte und längste Veranstaltung war im letzten Jahr das Rheinland-Pfalz-Turnfest in Pirmasens vom 25. – 29. Mai 2016 an dem wir mit 20 Turnerinnen und Betreuern teilgenommen haben. Hier kam neben dem Wettkampf die Geselligkeit beim gemeinsamen Frühstück, Fitness-Aktionen, Pizza-Essen und der Teilnahme bei der Abschlussveranstaltung im Stadion nicht zu kurz.

 

Kinderturnshow im Theater in Worms (200 Jahre Rheinhessen)

Gemeinsam mit der Tanzgruppe „Fantastics“ und einigen zusätzlichen Trainingsstunden übten alle gemeinsam eine Akrobatik-Vorführung ein. Mit 32 Teilnehmern und einer großen gelungenen Abschlusspyramide stellten wir die größte Gruppe an dieser Veranstaltung.

 

Weiteres

 

Sportabzeichen

In 2016 konnten 16 Turnerinnen und deren Übungsleiter das Sportabzeichen erwerben.

 

Ausblick 2017

Am 17. Juni 2017 findet unser 9. Tanzturnier statt, wieder als Doppelveranstaltung. Es haben sich für die Nachmittags- und Abendveranstaltung jeweils mehr als 15 Tanzgruppen angemeldet, sodass wir bereits ausgebucht sind. Eintrittskarten können noch erworben werden.

 

Vom 03. – 10. Juni 2017 findet das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin statt, an dem eine kleine Gruppe Turner/innen teilnehmen wird.

 

Und zum Schluss…

Um die Übungsstunden weiterhin attraktiv gestalten zu können, haben die Übungsleiter zur Fort- und Weiterbildung verschiedene Lehrgänge besucht.

 

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer in den Übungsstunden:

Janina Engelmann, Johanna Göttelmann, Silke Orth-Göttelmann, Annika Müller, Daniela Ripperger, Elisa Thieß, Johanna Schlamann, Inka Schwanke, Alena Walgenbach, Melanie Walgenbach

 

Heike Singer-Müller

Abteilungsleiterin Turnen & Tanzen